Eisenbahnmuseum Bochum

Bild:Eisenbahnmuseum Bochum
© Eisenbahnmuseum Bochum

Wie spannend technikgeschichtliche Museen sein können, zeigt das Eisenbahnmuseum an der Ruhr in Bochum-Dahlhausen, das die Entwicklung des Verkehrsmittels "Eisenbahn" umfassend präsentiert.

Aber auch, wer den Jugendtraum, einmal Lokführer zu sein, als Erwachsener aufgegeben hat, kann im Eisenbahnmuseum eine Zeitreise in seine Kindheit unternehmen.

Was weder die "heimische" Spur HO noch die "Gartenbahn" bieten können, findet man in Bochum-Dahlhausen.


Anschrift / Kontakt

Anfahrt mit dem Auto

Bahnverbindung

Gastronomie und Übernachten in der Nähe

Bild: Gasthaus

Gasthaus "Zum Deutschen" - Hattingen

Sie, liebe Gäste bei uns zu bewirten, Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Gasthaus zu bereiten ist unser Bestreben! Gerne werden wir Sie mit großer Auswahl und besonderen Gaumenfreuden verw...

Bild: Fabbrica - Hattingen

Fabbrica - Hattingen

Herzlich Willkommen in "Ihrem Italien" in Hattingen! Neben echtem erstklassigem italienischen Essen (Antipasti, Pizza, Pasta, u.v.m.) hat das Restaurant im alten Bahnhof Hattingen noch viel mehr zu ...

Bild: Freizeitdomizil Ruhrtal - Hattingen

Freizeitdomizil Ruhrtal - Hattingen

Das Freizeitdomizil Ruhrtal lässt kaum Wünsche offen. Seine ideale Lage an Wald und Wasser gibt Ihnen die Möglichkeit für ein ganz persönliches, individuelles Freizeit- und Urlaubserlebnis – ...

Bild: Restaurant Tum Bur - Hattingen

Restaurant Tum Bur - Hattingen

Herzlich Willkommen im Tum Bur in Hattingen. Das Tum Bur liegt unmittelbar am Ruhrtal-Radweg und an der Route-Industriekultur. Im Sommer lädt unser großer Biergarten Wanderer, Radfahrer und Familien...

Bild: Gasthaus Silva - Hattingen

Gasthaus Silva - Hattingen

Das Gasthaus Silva liegt im Schönen Deilbachtal ,in Hattingen-Niederbonsfeld ,zwischen den Ortschaften Velbert-Nierenhof und Essen-Kupferdreh. Wir bieten Ihnen: Gutbürgerliche Küche Gesellschaftsr...

Bild: Restaurant Die Neue Schulenburg - Hattingen

Restaurant Die Neue Schulenburg - Hattingen

Ob Gourmand, Gourmet oder Gastrosoph – jeder kommt bei uns auf seine Kosten. Unsere vielseitige Speisekarte bietet Ihnen eine besondere Kombination aus gutbürgerlichen und kreativen Gerichten. Die ...

Bild: Kolpinghaus Bochum

Kolpinghaus Bochum

Willkommen im Kolpinghaus Bochum (NRW)! Die Gaststätte/Hotel ist ein beliebtes Ausflugsziel und liegt an der Route Industriekultur in Bochum.

Bild: Haus Kemnade - Hattingen

Haus Kemnade - Hattingen

Willkommen in den Burgstuben Haus Kemnade in Hattingen (NRW)! Das Restaurant ist ein beliebtes und renommiertes Restaurant/Ausflugsziel und liegt an der Route Industriekultur in Hattingen.

Bild: Restaurant/Cafe Waldhof - Hattingen

Restaurant/Cafe Waldhof - Hattingen

Im Naherholungsgebiet im Herzen der Elfringhauser Schweiz, umgeben von reizvoller landschaftlicher Idylle mit Wald, Wiesen, Berge und Bäche, wurde 1971 unser Familienunternehmen "Café Restaurant ...

Bild: Hotel Restaurant Zum Hackstück - Hattingen

Hotel Restaurant Zum Hackstück - Hattingen

Herzlich willkommen im Hotel & Restaurant zum Hackstück Fühlen Sie sich in der Region zu Hause, fühlen Sie sich bei uns zu Hause! Erstklassiger Service, gepflegtes Ambietente und frisch zubereitete...

Bild: Bistro Sonnenschein - Witten

Bistro Sonnenschein - Witten

Herzlich Willkommen im Bistro Sonnenscheiner Mit unserem neuen Bistro ist das Ruhrtal um eine Attraktion reicher geworden. Unsere Speisekarte bietet Ihnen ein kleines - aber feines - Angebot ...

Bild: Haus Bärwinkel - Hattingen

Haus Bärwinkel - Hattingen

Willkommen im Haus Bärwinkel in Hattingen (NRW)! Das Restaurant ist ein beliebtes Ausflugsziel und liegt an der Route Industriekultur in Hattingen.

Bild: Haus Galland - Herne

Haus Galland - Herne

Herzlich Willkommen im Haus Galland"Lebensstil und gutes Essen" Der Genuss von erstklassigen Speisen und Getränken, das Feiern rauschender Feste, das Gefühl von Erholung und Ferien, das Wohlfühlen ...

Weiteres in der Umgebung von Bochum

Bild: Helfs Hof in Bochum

Distanz: 3.01 km

Helfs Hof in Bochum

Der im 13. Jahrhundert erstmalig erwähnte "Helfs Hof" ist wahrscheinlich schon wesentlich älter. Darauf lässt das Korbbogen-Kellergewölbe schließen, das nachweislich aus dem 11. Jahrhundert stammt.Wie beim Bauernhausmuseum östlich der Oberburg des Hauses Kemnade, handelt es sich beim Haupthaus des Hofes um ein Vierständer-Fachwerkhaus, das mehrfach verändert wurde. Die Fleetküche entstand etwa um das Jahr 1560, die Deele wahrscheinlich im 17.

Bild: St. Georgskirche - Hattingen

Distanz: 4.72 km

St. Georgskirche - Hattingen

Die Kirche wurde um 1200 aus Ruhrsandstein neu errichtet. Reste eines romanischen Pfeilersockels und zwei Säulenbasen aus der Zeit nach 820 wurden 1972 bei Grabungen im Kircheninnern entdeckt. Die Kirche war das Zentrum der Ortsentwicklung. Kriege führten in den Jahren 1424 und 1429 zur Zerstörung Hattingens und der Kirche. Vom Wiederaufbau sind noch gotische Gewölbepfeiler, zugemauerte Spitzbogenfenster, Rippen und der Schlussstein über und hinter dem Orgelgehäuse erhalten.

Bild: Freizeitdomizil Ruhrtal - Hattingen

Distanz: 5.11 km

Freizeitdomizil Ruhrtal - Hattingen

Das Freizeitdomizil Ruhrtal lässt kaum Wünsche offen. Seine ideale Lage an Wald und Wasser gibt Ihnen die Möglichkeit für ein ganz persönliches, individuelles Freizeit- und Urlaubserlebnis – abseits vom Touristenrummel. Campingplatz Ruhrtal Ob Sie auf der Durchreise in Ihrem eigenen Wohnmobil zu uns kommen oder Ihre „Zelte“ hier ganzjährig aufschlagen möchten, wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten an.

Bild: Westfälisches Feuerwehrmuseum - Hattingen

Distanz: 5.24 km

Westfälisches Feuerwehrmuseum - Hattingen

...ist das einzige Museum seiner Art im Ruhrgebiet und gehört zu den größten Feuerwehrmuseen in Deutschland. Besonders beeindruckend ist die Sammlung von Drehleiter- Fahrzeugen, Tanklösch- und Rettungswagen von anno dazumal. Das älteste Vehikel, ein schweres Löschgruppen- Fahrzeug der Marke Klöckner- Humbold-Deutz, stammt aus dem Jahr 1942, das jüngste Schätzchen, die Drehleiter IFA DL 30 aus DDR-Beständen, aus dem Jahr 1986.

Bild: Glocke Auguste Victoria - Bochum

Distanz: 5.47 km

Glocke Auguste Victoria - Bochum

Im Vorgarten der evangelischen Kirchengemeinde Wattenscheid-Leithe, an der Gelsenkirchener Straße, steht ein ganz besonderes Denkmal: Die 1,5 Tonnen schwere Stahlglocke "Auguste Viktoria". Im Jahr 1893 wurde sie gemeinsam mit zwei weiteren Glocken im Auftrag der letzten deutschen Kaiserin Auguste Viktoria beim "Bochumer Verein" in einem außergewöhnlichen Gussverfahren, das ihr eine überdurchschnittliche Klangfülle verlieh, gefertigt.

Bild: Eisenmänner - Hattingen

Distanz: 5.51 km

Eisenmänner - Hattingen

Menschen aus Eisen, auch Eisenmänner, heißen etwa 2,40 m hohe Skulpturen des polnischen Bildhauers Zbigniew Fr?czkiewicz aus dem Jahre 1996. Zum 600jährigen Jubiläum der Stadt Hattingen wurden 1996 im Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Hattingen eV auf dem Gelände der ehemaligen Henrichshütte ein Kreis von 15 Eisenmännern zunächst als Denkmal auf Zeit aufgestellt. Drei dieser jeweils 600 kg schweren und 20.

Bild: Dahlhauser Heide - Bochum

Distanz: 5.7 km

Dahlhauser Heide - Bochum

Die Arbeitersiedlung Dahlhauser Heide ist ein herausragendes Beispiel einer von Robert Schmohl in den Jahren 1906 bis 1915 als Gartenstadt konzipierten Arbeitersiedlung. Sie galt als eine der Mustersiedlungen der Firma Krupp für die Arbeiter der nahegelegenen Zeche Hannover, die Krupp im Jahre 1872 erwarb. Die auf dem Gelände des ehemaligen Rittergutes Dahlhausen errichtete Kolonie erweckt den Eindruck eines Dorfes aus dem vorindustriellen Zeitalter.

Bild: Burg Blankenstein - Hattingen

Distanz: 7.89 km

Burg Blankenstein - Hattingen

Weithin sichtbar überragt der eckige Turm der Burg das Ruhrtal. Zu seinen Füßen erstreckt sich der Stadtteil Hattingen-Blankenstein, ein kleiner Ort, dessen Schicksal eng mit der Burg verbunden ist. Film über Burg Blankenstein

Bild: Rathaus - Bochum

Distanz: 8.31 km

Rathaus - Bochum

Rathäuser sind - ähnlich wie Museen oder Kirchen - auch ein Aushängeschild der Stadt, eine Art Visitenkarte. Sie sind nicht nur Zentren für das aktuelle Stadtgeschehen und die Kommunalpolitik, sondern stets auch Orte, an denen sich ein Stück Stadtgeschichte widerspiegelt.

Bild: Zeche Hannover in Bochum

Distanz: 8.4 km

Zeche Hannover in Bochum

Von der ehemaligen Zeche Hannover konnten für das Westfälische Industriemuseum der Malakowturm über dem Schacht I und die angrenzende Maschinenhalle gerettet und gesichert werden. Als gegenüberliegendes Pendant hatte der Turm über Schacht II bereits 1938 einer modernen Förderanlage weichen müssen.

Bild: Stiepeler Dorfkirche in Bochum

Distanz: 8.45 km

Stiepeler Dorfkirche in Bochum

Wenige Baudenkmäler zeugen von der Geschichte Bochums. Die Dorfkirche Bochum-Stiepel - 2008 feiert die Gemeinde 1000jähriges Dorfkirchenjubiläum - zählt neben der St. Vinzentius-Kirche in Harpen zu den ältesten Bauwerken Bochums.

Bild: Deutsches Bergbau-Museum - Bochum

Distanz: 8.91 km

Deutsches Bergbau-Museum - Bochum

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) ist mit seinen rd. 400.000 Besuchern pro Jahr eines der meist besuchten Museen der Bundesrepublik. Es ist das bedeutendste Bergbaumuseum der Welt und zugleich ein renommiertes Forschungsinstitut für Montangeschichte. Den Besuche erwarten laufend aktuelle Ausstellungen rund um den Bergbau und die Kohle.