Ausflugsziele in Köln und Umgebung - Nordrhein-Westfalen

Bild Köln und Region

Entdecke / Erlebe Köln und Umgebung

In über 120 Städten in Köln und Umgebung gibt es viel zu Entdecken! Ob Sehenswürdigkeiten, Museen, Ausflugsziele aus Natur und Landschaft, Burgen und Schlössern, oder den vielen weiteren Attraktionen / Ausflugszielen... hier ist für jeden etwas dabei! Es folgt eine kleine Übersicht der Top-Ziele in Köln und Umgebung.

Bild: Ruine der Kaiserpfalz Kaiserswerth - Düsseldorf

Ruine der Kaiserpfalz Kaiserswerth - Düsseldorf

Die Ruine der Kaiserpfalz Kaiserswerth befindet sich im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth. Die Pfalz geht auf eine Klostergründung des Mönchs Suibert(us) um 700 zurück. Zu jener Zeit schenkten der fränkische Hausmeier Pippin der Mittlere und seine Frau Plektrudis dem angelsächsischen Mönch eine durch Umrundung des alten Rheinarmes künstlich angelegte Rheininsel, auf der sich bereits ein fränkischer Fronhof – geschützt durch Erdwall, Graben und Palisaden – befand.

Bild: Schloss Benrath Düsseldorf

Schloss Benrath Düsseldorf

Schloss Benrath liegt im südlichen Stadtteil Benrath in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Erbaut wurde es von 1755 bis 1773 unter der Leitung von Nicolas de Pigage (1723–1796) im Auftrag des Kurfürsten Karl Theodor von der Pfalz als Witwensitz für die Kurfürstin. Die Kosten betrugen 700.000 Taler. Das denkmalgeschützte Ensemble von Lustschloss, Jagdpark, Weihern und Kanalsystem gilt als bedeutsamstes architektonisches Gesamtkunstwerk von Düsseldorf.

Bild: Schloss Eller - Düsseldorf

Schloss Eller - Düsseldorf

Das Herrenhaus wurde im Stil des Klassizismus als schlichter, langrechteckiger und zweigeschossiger Baukörper mit flachem Satteldach errichtet. Die symmetrische Hauptfassade mit ursprünglich neun Fensterachsen ist durch einen mit Dreiecksgiebel bekrönten, dreiachsigen Mittelrisalit gegliedert, an den sich zu beiden Seiten dreiachsige Seitenflügel anfügen. Dem westlichen Flügel ließ Krüger eine weitere Fensterachse anbauen, doch durch die umstehenden, mächtigen Bäume ist der symmetrische Eindruck nicht allzu sehr beeinträchtigt.

Bild: Schloss Jägerhof - Düsseldorf

Schloss Jägerhof - Düsseldorf

Das Schloss Jägerhof liegt im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort, nahe der Innenstadt. Es wurde 1752 – 1763 im Auftrag des damaligen Kurfürsten Karl Theodor gebaut. Damals befand sich das Schloss noch vor den Toren Düsseldorfs.

Bild: Schlossturm - Düsseldorf

Schlossturm - Düsseldorf

Der alte Schlossturm ist ein ߜberbleibsel des Düsseldorfer Stadtschlosses. 1882 ausgebrannt und im 2. Weltkrieg beschädigt, wurde das Gebäude renoviert und beherbergt heute das Schifffahrt-Museum. Neben einem schönen Ausblick auf den Rhein bietet es Wissenswertes über die Geschichte der Schifffahrt auf dem Rhein.

Bild: Odysseum - Köln

Odysseum - Köln

Hier kann dein Wissen was erleben! Das Odysseum Köln schickt euch auf eine spannende und interaktive Forschungsreise - ganz nach dem Motto: Hier kann dein Wissen was erleben! Dieses einzigartige Konzept nennen wir Science Adventure - ein riesiger, interaktiver Abenteuer-Wissenspark für die ganze Familie. Auf 5.500 m² Experimentierfläche mit 200 Erlebnisstationen für unterschiedliche Altersstufen könnt ihr in detailliert gestalteten Erlebniswelten selbst zum Abenteurer und Entdecker werden.

Bild: Freizeitpark Rheinaue in Bonn

Freizeitpark Rheinaue in Bonn

1968 wurde erstmals ein Gutachten für den Ausbau der Rheinaue zwischen den damals noch selbständigen Gemeinden Bonn, Beuel und Bad Godesberg erstellt. 1970 wurde ein bundesoffener Wettbewerb zur Erlangung von Entwurfsplänen für die Gestaltung ausgeschrieben, die ersten und zweiten Preisträger wurden mit der Vorentwurfsplanung beauftragt. Der "geistige Vater" des Parkes, Gottfried Hansjakob, sah eine großzügige Geländemodellierung und einen sanften Übergang von den landschaftlichen Zonen am Rhein zu den städtischen Baugebieten vor.

Bild: Ägyptisches Museum - Bonn

Ägyptisches Museum - Bonn

Das Ägyptische Museum der Universität Bonn wurde im März 2001 eröffnet. Im Zentrum der Stadt, wunderbar gelegen in einem 300 qm großen Saal im barocken Koblenzer Tor, kann sich der Besucher mit ca. 3000 Objekten aus dem alten Ägypten vertraut machen. Das Museum präsentiert seine Sammlung unter dem Titel Drei Wege nach Ägypten in drei Abteilungen. Im kulturhistorischen Panorama werden in Themenvitrinen Aspekte der pharaonischen Kultur vorgestellt: Keramik, Werkzeuge, Leben und Luxus, Schrift, Pharao, Götter, Mythen, Tod und Trauer, Kunst.

Bild: Deutsches Sport & Olympia Museum - Köln

Deutsches Sport & Olympia Museum - Köln

Das Deutsche Sport & Olympia Museum in Köln in ein wahrer Publikumsmagnet. Im Mittelpunkt des Museums steht die Begegnung mit dem Sport und seine Bedeutung als Kulturfaktor. Aktivität, Kommunikation und die Wechselwirkungen des Sports mit anderen gesellschaftlichen Bereichen machen dieses Museum so interessant.Als "lebendiges Museum" konzipiert, schafft das Museum mit der Mischung aus historischem Ambiente, moderner Technik und Originalobjekten für den Besucher einen Erlebnisraum, der auf attraktive Weise Einsichten in die Geschichte des Sports und die Verbindung von Sport, Kultur, Medien und Gesellschaft vermittelt.

Bild: Bundeskunsthalle - Bonn

Bundeskunsthalle - Bonn

Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland kurz Bundeskunsthalle in Bonn ist eines der besucherstärksten Museen in Deutschland. Sie zeigt Wechselausstellungen mit oftmals bedeutenden Kunstschätzen und Kulturgütern. Alleinige Träger sind der Bund und die Länder. Entstanden ist sie von 1989 bis 1992 gemeinsam mit dem benachbarten städtischen Kunstmuseum Bonn, das mit der Bundeskunsthalle kooperiert.

Bild: Haus der Geschichte - Bonn

Haus der Geschichte - Bonn

Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn ist eine Stiftung und hat die Aufgabe, die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und der DDR im Rahmen einer zeitgeschichtlichen Dauerausstellung zu präsentieren und eine zeithistorische Sammlung zu diesem Themenkomplex aufzubauen. Außerdem versteht sich die Stiftung als Forum für den zeitgeschichtlichen Dialog und erstellt regelmäßig eigenständige Wechselausstellungen.

Bild: Käthe Kollwitz Museum in Köln

Käthe Kollwitz Museum in Köln

Das Käthe Kollwitz Museum Köln wurde 1985 von der Kreissparkasse Köln als erstes Kollwitz Museum überhaupt gegründet. Seit 1989 besitzt es im Obergeschoss der Neumarkt Passage ein neu errichtetes Domizil mit 1000 qm Ausstellungsfläche und einem Forum für Veranstaltungen. Seit 1990 leitet Hannelore Fischer M.A. das Museum.Die kontinuierlich und systematisch erweiterte Sammlung gilt inzwischen als international größter Bestand an Werken dieser herausragenden Künstlerin des 20.

Bild: Kölner Dom

Kölner Dom

Der Kölner Dom ist eines der imposantesten Gebäude in Europa. Er ist das beliebteste Bauwerk in Deutschland und rangiert auf dem ersten Platz der Sehenswürdigkeiten. Der Bau wurde im 13. Jahrhundert begonnen. Die Fertigstellung lässt noch auf sich warten. Der Kölner Dom hat hat eine Länge von 144,58 Meter. Die breite beträgt 86,25 Meter. Der höchtes Turm des Doms ist der Nordturm und hat eine Höhe von 157,38 Metern.

Bild: Rheinschifffahrt - Bonn

Rheinschifffahrt - Bonn

Sie sind noch nie mit dem Schiff über den Rhein gefahren? Dann aber los! Eine Schiffstour auf dem Rhein sollte bei einem Besuch in Bonn nicht fehlen! Durch den Linienverkehr auf dem Rhein (von Karfreitag bis Ende Oktober) stellt dies keinerlei Aufwand dar und ist das optimale Highlight neben einem Museumsbesuch oder Touristentour in Bonn. Neben dem Linienverkehr gibt es außerdem ein ganzjähriges Angebot an attraktiven Themenfahrten: Feuerwerks-, Abend-, Nikolaus-, Brunch- oder Partyfahrten.

Bild: Ägyptisches Museum - Bonn

Ägyptisches Museum - Bonn

Das Ägyptische Museum der Universität Bonn wurde im März 2001 eröffnet. Im Zentrum der Stadt, wunderbar gelegen in einem 300 qm großen Saal im barocken Koblenzer Tor, kann sich der Besucher mit ca. 3000 Objekten aus dem alten Ägypten vertraut machen. Das Museum präsentiert seine Sammlung unter dem Titel Drei Wege nach Ägypten in drei Abteilungen. Im kulturhistorischen Panorama werden in Themenvitrinen Aspekte der pharaonischen Kultur vorgestellt: Keramik, Werkzeuge, Leben und Luxus, Schrift, Pharao, Götter, Mythen, Tod und Trauer, Kunst.

Bild: Bundeskanzleramt Bonn

Bundeskanzleramt Bonn

Das alte Bundeskanzleramt in Bonn ist eine kulturhistorische Sehenswürdigkeit ersten Ranges.

Bild: Bundeskunsthalle - Bonn

Bundeskunsthalle - Bonn

Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland kurz Bundeskunsthalle in Bonn ist eines der besucherstärksten Museen in Deutschland. Sie zeigt Wechselausstellungen mit oftmals bedeutenden Kunstschätzen und Kulturgütern. Alleinige Träger sind der Bund und die Länder. Entstanden ist sie von 1989 bis 1992 gemeinsam mit dem benachbarten städtischen Kunstmuseum Bonn, das mit der Bundeskunsthalle kooperiert.