Landesgartenschau Bad Lippspringe 2017

Eine bewährte Marke bekommt eine neue Note: Zum ersten Mal präsentiert sich die Landesgartenschau (LGS) Nordrhein-Westfalen im Jahr 2017 vor einer Wald-Kulisse. Die Kurstadt Bad Lippspringe ist der bislang kleinste Ort, der die beliebte Großveranstaltung ausrichten wird. Dafür hat der Heilklimatische Kurort der Premium Class, idyllisch gelegen zwischen Eggegebirge und Teutoburger Wald sowie am Rande der Senne, etwas Besonderes zu bieten.

Unter dem Motto „Blumenpracht & Waldidylle“ wird es Blumenschauen, Themengärten und Events zwischen zwei Parks und der Innenstadt geben.

Blütenexplosionen mit Erlebnis-Charakter

Neben der besonderen Kulisse durch den Kurwald können sich die Besucher der LGS in Bad
Lippspringe auf eine außergewöhnliche Interpretation der klassischen Zutaten einer Gartenschau
freuen. Im Waldpark und im Arminiuspark warten wahre Blütenexplosionen auf die Gäste.
Blumenschauen und Themengärten bleiben die zentrale Attraktion auf dem 33 Hektar großen
Gelände der Landesgartenschau, das in zwei Bereiche aufgeteilt ist. Über eine Flaniermeile
durch die Fußgängerzone sind diese beiden Parks miteinander verbunden.

Große Spielwelt als zusätzliche Attraktion

Neben der Wald-Kulisse verfügt die Landesgartenschau 2017 über ein weiteres Alleinstellungsmerkmal.
Im Waldpark gibt es elf Spielpunkte, die unter dem Motto „Die Welt der Elfen und
Trolle“ stehen. Große Kletter- und Rutschenlandschaften, eine sechs Meter hohe Trollenburg
und ein Sportplatz mit groben Holzstämmen zählen zu den Attraktionen der Spielwelt. Das Gartenschau-Gelände
ist bewusst so konzipiert, dass es vor allem auch für Familien mit Kindern
attraktiv ist. Die Planungen sind individuell auf das Gelände im Waldpark abgestimmt und in
dieser Form einzigartig in Deutschland. Renommierte Spielplatzplaner und -bauer aus dem gesamten
Bundesgebiet setzten die aufwendig gearbeiteten Spielflächen gekonnt um.

Anschrift / Kontakt

Anfahrt mit dem Auto

Bahnverbindung

Weiteres in der Umgebung von Bad Lippspringe

Bild: Salzgrotte in Bad Lippspringe

Distanz: 1.42 km

Salzgrotte in Bad Lippspringe

Meer geht nicht, Meerklima schon Bad Lippspringe. Zusätzlich zur staatlichen Anerkennung als Heilbad und als Heilklimatischer Kurort sowie der erst kürzlich erhaltene Auszeichnung der Entente Florale, als „Goldstadt“, hält die ostwestfälische Badestadt nun eine weitere Besonderheit bereit: In einer künstlich errichteten Salzgrotte können die Besucher innerhalb kurzer Zeit die Wirkung eines Tages am Meer erleben.

Bild: Trinkhallen in Bad Lippspringe

Distanz: 1.42 km

Trinkhallen in Bad Lippspringe

Von der Natur reich bedacht, sprudeln in Bad Lippspringe gleich drei mineralhaltige Quellen aus dem Boden hervor. Ihre wertvollen Inhaltstoffe (fluoridhaltiges Calcium-Sulfat-Hydrogencarbonat-Wasser) lindern und heilen insbesondere Magen- und Darmerkrankungen und wirken entzündungshemmend auf die Schleimhäute. Während die Arminiusquelle (20,5° C) und die Liboriusquelle (15,9° C) ausschließlich für Trinkkuren genutzt werden, lassen sich mit dem wohligen 27,8°C temperierten Quellwasser der Martinusquelle hervorragend die verschiedenen Bewegungsbäder und sogar die Schwimmbäder speisen.

Bild: Burg in Lippspringe

Distanz: 1.42 km

Burg in Lippspringe

Die vermutlich zu Anfang des 14. Jahrhunderts erbaute Burg wurde 1312 urkundlich zum ersten Mal erwähnt. Besitzer der Burg war bis Anfang des 19. Jahrhunderts das Paderborner Domkapitel. Im Laufe der Jahrhunderte ist die Burg mehrfach zerstört worden. Heute dienen der Burginnenhof und Burgvorplatz als Rahmen für vielfältige kulturelle Veranstaltungen. Auch der Burgkeller wird im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen genutzt.

Bild: Heimatmuseum in Bad Lippspringe

Distanz: 1.42 km

Heimatmuseum in Bad Lippspringe

Im Heimatmuseum (Haus Hartmann) an der St. Martinskirche kann der Besucher die Geschichte des Ortes an sich vorbeiziehen lassen. Vom Mammutzahn bis zum Wasserleitungsrohr aus Eiche von der ersten Badeanlage des früheren Bades, vom Sachsenschwert aus dem Frühmittelalter bis zum Modell des Badestädter Rathauses aus dem Jahre 1802, vom Stadtmodell des Jahres 1600 bis zum Bierkrug des letztjährigen Stadtfestes reicht die Palette der Exponate.

Bild: Friedenskapelle in Bad Lippspringe

Distanz: 1.42 km

Friedenskapelle in Bad Lippspringe

Die Kapelle wurde auf Initiative der Kolpingfamilie Bad Lippspringe durch die Mitglieder und Freunde des "Bauvereins Friedenskapelle" errichtet. Sie soll eine Stätte des Gebetes sein, eine Oase der Stille und der Besinnung, ein Platz zum Atemholen und Kraftschöpfen für alle, denen der Friede und die Gerechtigkeit in der Welt ein Herzanliegen ist. Die "Bruder Klaus Friedenskapelle" ist zu einem magnetischen Anziehungspunkt und Schmuckstück im Kurwald geworden und wird täglich von unzähligen Besuchern und Betern besucht.

Bild: Westfalen Therme Bad Lippspringe

Distanz: 1.97 km

Westfalen Therme Bad Lippspringe

Vergessen Sie ein paar Stunden den Alltag und genießen Sie mit allen Sinnen Wasser, Wärme und Wellness in der Westfalen-Therme, dem einzigartigen Wohlfühlparadies in Bad Lippspringe. Angrenzend an Paderborn eröffnen sich auf 18 000 qm einzigartige Möglichkeiten zum Relaxen und Erleben in dem Freizeitbad oder der Saunawelt. Lassen Sie sich in harmonischer Atmosphäre treiben - fern vom Stress - nah bei sich selbst.

Bild: Salinarium Bad Lippspringe

Distanz: 2.11 km

Salinarium Bad Lippspringe

Das Salinarium in Bad Lippspringe (NRW) ist für Wellnessfreunde ein Paradies. Dort befindet sich im Salz- und Solebereich die Salzstollensauna.

Bild: DRK Museum - Schlangen

Distanz: 4.14 km

DRK Museum - Schlangen

Herzlich Willkommen im DRK Museum in Bad Lippspringe! Das Museum dokumentiert die Geschichte des Roten Kreuzes in Westfalen-Lippe, darüber hinaus aber auch deutschland- und weltweit. In unserem Museum finden sich zahlreiche Exponate, sortiert nach verschiedenen Fachbereichen: Postkarten, Orden- und Ehrenzeichen, Briefmarken, Spielzeug, Blutspende, Plakate, Memorabilien, Mittelbeschaffungsaktionen, Dienstbekleidung und Ausrüstung im Wandel der Zeit.

Bild: Freibad in Schlangen

Distanz: 4.42 km

Freibad in Schlangen

Das idyllisch gelegene ländliche Freibad ist Badevergnügen pur für große und kleine Leute. Schwimmer können in einem großen 50 m Becken ihre Bahnen ziehen. Auf dem 1 m sowie 3 m Sprungbrett ist von der gewöhnlichen "Wasserbombe" bis zum aussergewöhnlichen Kunstsprung alles möglich.Ein Bereich für Nichtschwimmer ist ebenfalls vorhanden. Das Planschbecken mit kleiner Rutsche macht den Badespaß für die kleinen Badegäste perfekt.

Bild: Bürgerhaus Schlangen

Distanz: 4.42 km

Bürgerhaus Schlangen

Bei uns können Sie Veranstaltungen jeglicher Art durchführen. Familienfeiern, Jubiläumsfeiern, Seminare, Tagungen oder auch Eheschließungen alles ist möglich. Durch mobile Trennwände stehen Ihnen verschiedene Raumgrößen zur Verfügung, so dass Sie Ihre Veranstaltung im kleinsten Kreis, aber auch mit bis zu 450 Personen planen und feiern können.

Bild: Dts. Traktoren- u. Modellautomuseum in Paderborn

Distanz: 5.43 km

Dts. Traktoren- u. Modellautomuseum in Paderborn

Herzlich willkommen beim Deutschen Traktoren- und Modellautomuseum in Paderborn ! Die Sammlung Oskar Vogel zeigt über 100 Traktoren bedeutender deutscher Hersteller wie Lanz, Hanomag, Deutz, MAN, Eicher und Schlüter. Film: Deutsches Traktoren- und Modellautomuseum Paderborn:

Bild: Schloss Neuhaus Paderborn

Distanz: 7.21 km

Schloss Neuhaus Paderborn

Die von Wasser umgebene ehemalige Residenz der Paderborner Fürstbischöfe mit ihrem eindrucksvollen Barockgarten im gleichnamigen Paderborner Stadtteil, ist mit seinem von Mai bis Oktober stattfindenden Schlosssommer immer einen Besuch wert.