Soestwarte -Beckum

© Immig

Der Turm der Soestwarte hat eine Gesamthöhe von 23,30 m. Er steht auf dem Höxberg in Beckum (NRW) und ist einer der letzten Zeugen der mittelalterlichen Stadtbefestigungs- und Wehranlagen und zählt zu den Wahrzeichen Beckums.

Besteigen lässt sich der interessante Turm über eine Wendeltreppe. An den Wänden im Inneren des Turmes bilden farbige Fresken mit Darstellungen der „Beckumer Anschläge“ (Schildbürgerstreiche) eine willkommene Unterhaltung für die Besucherinnen und Besucher.

Auf der Turmspitze angelangt, genießt man bei gutem Wetter eine atemberaubende Aussicht!

Es ist wohl der einzige Platz, an dem man gleich 4 Regionen unseres schönen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen mit einem Rundblick überschauen kann.

Nördlich schaut man bis weit ins Münsterland hinein, im Osten sind große Teile Ostwestfalens und der Teutoburger Wald zu sehen. Südlich genießen Sie den tiefen Blick ins wunderschöne Sauerland und westlich können sie bis in die Mitte des Ruhrgebietes schauen.

Weitere Info …