Diese 3 Orte in Nordrhein Westfalen sollten Sie gesehen haben

Diese 3 Orte in Nordrhein Westfalen sollten Sie gesehen haben 
Nordrhein-Westfalen steckt voller Möglichkeiten, auch was die Auswahl an Ausflugszielen angeht. Außergewöhnliche und besondere Orte, die sich bestens für einen kleinen Abstecher eignen, können daher mit Leichtigkeit gefunden werden. Auch aus diesem Grund lohnt es sich, selbst auf die diversen Möglichkeiten zu blicken, die den Besuchern an der Stelle geboten werden. Welche Punkte sind also essentiell, wenn man sich einen Einblick in das große Bundesland verschaffen möchte?

 

Ein Ort von historischen Dimensionen

Erst einmal hängt es natürlich von den eigenen Präferenzen ab, wie die Auswahl der verschiedenen Angebote am Ende erfolgt. Egal ob nun Kunst, Kultur, Unterhaltung oder Natur im Vordergrund stehen bietet NRW eine Vielzahl an Angeboten, die perfekt dazu ausgenutzt werden können. Bereits eine erste Besonderheit bietet sich dabei in der Form des Teutoburger Walds. Dieser erfreut sich bei Wanderern, Spaziergängern und Radfahrern einer besonderen Beliebtheit und zählt in Deutschland mit zu den größten bewaldeten Flächen, die entdeckt werden können. Hinzu kommt dann noch die besondere historische Bedeutung, die diesem Monument noch zugrunde liegt. Denn dort fand in der zweiten Hälfte des Jahres 9 nach Christus die sogenannte Varusschlacht statt. Das römische Reich, welches eigentlich schon in den Dekaden seiner vollen Blüte angekommen war, wurde von den germanischen Stämmen besiegt. Die Ausbreitung des Reichs auf die germanischen Gebiete wurde dadurch in ihre Schranken gewiesen. Noch heute ist es mit speziellen Führungen möglich, einen Einblick in das damalige geschehen zu bekommen.

Unterhaltung erster Klasse

Wer sich in NRW befindet, sollte definitiv auch einmal einen Abstecher in das Phantasialand machen. Der Freizeitpark zählte in den vergangenen Jahren knapp zwei Millionen Besucher und zählt damit zu den größten Parks in ganz Europas. Mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Fahrgeschäften und Achterbahnen wird für die beste Unterhaltung der Besucher gesorgt, die sich einen ganzen Tag aufhalten und alle Angebote für sich entdecken können. Derweil sollten allerdings auch die eigenen vier Wände gut abgesichert sein. Denn die eigene Abwesenheit ist für Diebe und Einbrecher eine grandiose Einladung, um in die Wohnung einzudringen und sich dort selbst zu bereichern. Aus diesem Grund bietet auch der http://www.schlüsseldienst-düsseldorf.net/ einige Anhaltspunkte, wie das eigene Hab und Gut während dieser Zeit effektiv geschützt werden kann und dafür einen fairen Betrag zu investieren. So ist der Kopf frei, um sich ganz dem Vergnügen im Phantasialand zu widmen.

Die Schönheit der Natur erleben

Gleichzeitig beherbergt NRW natürlich auch das große Siebengebirge, das zu den größten Mittelgebirgen in ganz Deutschland zählt. Besonders für die Liebhaber der Natur bietet es ein ideales Terrain, um die Gegend zu erkunden. Am Ende ist es egal, ob dies in Form eines Spaziergangs, einer Radtour oder aber auch einer ausgedehnten Wanderung geschieht. Nach wie vor gibt es zahlreiche Projekte, die sich den Schutz der Region auf die Fahnen geschrieben haben. So wird die Bebauung der Gebiete sehr stark reguliert, um die Natur so in der Form erhalten zu können, wie wir sie aktuell beobachten. Es lohnt sich also ohne Frage, selbst einen Blick auf die weitreichenden Optionen zu lenken, die in diesem großen und natürlichen Erholungsgebiet angeboten werden.