SchlossŸ Diepenbrock – Bocholt

Das Schloss Diepenbrock ist ein alter Rittersitz, und wurde 1326 erstmals als Arnheimisches Lehen im Besitz der Herren von Diepenbrock erwähnt.

Das Gebäude ist von einer Gräfte umgeben, die westlich in einen langen Teich übergeht.

Die umgebenen wunderschönen Parkanlagen verfügen über einen sehr alten und seltenen Baumbestand.

Das Schloss befindet sich in Privatbesitz und kann deshalb nicht öffentlich besucht werden.

Die umgebenden Wege ermöglichen jedoch einen sehr guten Blick auf das  wundersschöne Schloss.