Bild Falkenhof-Museum - Rheine

Im Jahr 838 schenkte Kaiser Ludwig der Fromme den damals als „Gut Reni“ bezeichneten Falkenhof dem Marienkloster in Herford. Das Stift vergab den Hof zur Bewirtschaftung an adlige Gefolgsleute. Seinen Namen erhielt das Gut im 14. Jahrhundert von der Familie von Valcke. Unter den Pächtern war die Familie von Morrien von besonderer Bedeutung. Sie bewohnte das Anwesen von 1521 bis 1799 und verlieh ihm sein heutiges Erscheinungsbild. Durch den Ankauf angrenzender Häuser und Höfe wurde der Falkenhof kontinuierlich vergrößert.

Unter napoleonischer Herrschaft ging der Hof 1809 in das freie Eigentum der Familie von Basse über, die es 1940 an die Stadt Rheine veräußerte. Nach wechselnder Nutzung als Vereinsheim, Jugendherberge, Schule, Gefängnis oder Rathaus wurde im Falkenhof seit den 1950er Jahren das städtische Museum aufgebaut.

Weitere umfassende Veränderungen erlebte der Falkenhof in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Der Westbau wurde angefügt, es entstand die heutige dreiflüglige Anlage. Ganz im Sinne des barocken Zeitgeschmacks setzte man zur Betonung der neugewonnenen Symmetrie eine große doppelläufige Treppe vor den Mittelbau. Zur Stadt hin wurde die Hofmauer geöffnet und der Blick auf die schloßartige Anlage freigegeben. Nach wie vor gehörte zum Falkenhof jedoch auch ein Wirtschaftsbereich mit Ställen und Schuppen.

Die öffentliche Nutzung des Hofs ab der Mitte des 19. Jahrhunderts führte zu mehrfachen Veränderungen der Innenaufteilung der Gebäude sowie der Raumvergrößerung durch Anbauten. Heute ist nur noch der gartenseitige Ostflügelanbau erhalten, der das Erscheinungsbild des Falkenhofs seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mitbestimmt.

Bei den Ausschachtungsarbeiten für den neuen Treppenturm im Nordosten der Anlage wartete auf die Archäologen eine Sensation: Man entdeckte in vier Metern Tiefe die unterirdische Gänge, von denen ältere Rheinenser Bürger immer wieder berichtet hatten. Das begehbare Tunnelsystem, dessen ursprüngliche Nutzung noch nicht geklärt ist, wurde auf einer Länge von rund 70 Metern vom Schlamm befreit. Nachträglich dienten die Gänge den früheren adligen Hofbesitzern zur Abfallentsorgung, so daß eine beachtliche Anzahl von Gebrauchsgegenständen vom 17. bis 19. Jahrhundert geborgen werden konnte. Funde wie bemalte Keramik, farbige Gläser, luxuriöses chinesisches Porzellan oder Holzkämme können jetzt im neuen Stadtmuseum präsentiert werden.

Ausflugsziele in der Umgebung


Wenn Sie zusätzliche sehenswerte Ziele in der Umgebung besuchen möchten, präsentieren wir Ihnen hier weitere sehenswerte Ziele in der Nähe von Rheine . Hier fehlt etwas? Schlagen Sie hier ein bzw. Ihr neues Ausflugsziel vor.

Naturzoo Rheine
Naturzoo Rheine

„Naturzoo“ nennt sich der Tierpark Rheine, und der Name ist Programm! In Deutschlands erstem Affenwald spaziert man zwischen 30 freilebenden Berberaffen. Freifliegende Weißstörche gehören zur größten Kolonie ihrer Art in Nordrhein-Westfalen, die vom Storchenreservat aus auch die Umgebung erkunden.

Entfernung: 2.22km
Kloster Bentlage Rheine
Kloster Bentlage Rheine

Das 1437 gegründete ehemalige Kreuzherrenkloster liegt inmitten des Erholungsgebietes Bentlage in direkter Nachbarschaft zu NaturZoo und der Saline Gottesgabe in einer noch weitgehend intakten historisch gewachsenen Kulturlandschaft, am linken Ufer der Ems.

Entfernung: 2.48km
Flugplatz Eschendorf Rheine
Flugplatz Eschendorf Rheine

Wasserburgen-Rund-Flüge im Sportflugzeug. Eine besondere Delikatesse bieten wir Ihnen mit unseren 45-minütigen Rundflügen über die schönsten Wasserschlösser im Münsterland. Aus der Vogelperspektive können verschiedene Schlösser besichtigt werden.

Entfernung: 6.47km
Villa Hecking Neuenkirchen
Villa Hecking Neuenkirchen

Die unter Denkmalschutz stehende Villa Hecking ist über 200 Jahre alt und wurde einst als Wohnhaus der Textilfabrikantenfamilie Hecking gebaut. Seit 1990 nutzt die Gemeinde Neuenkirchen diese Villa als Begegnungszentrum.

Entfernung: 8.77km
Spieker Termühlen Wettringen
Spieker Termühlen Wettringen

Der um 1575 als Wehranlage errichtete Spieker wurde in früheren Zeiten von den Hofbewohnern genutzt, um sich vor umherziehendem Kriegsvolk in Sicherheit zu bringen. Das untere Geschoß besteht aus 80 cm dicken Bruchsteinmauern.

Entfernung: 14.55km
Heimathaus Ahlers Wettringen
Heimathaus Ahlers Wettringen

Das heute als Heimathaus und Begegnungsstätte genutzte Haus ist mit seinen fast 500 Jahren das älteste Gebäude in der Gemeinde Wettringen. Es repräsentiert eine frühe Form des westfälischen Bauernhauses.

Entfernung: 14.68km
Stadtbibliothek Emsdetten
Stadtbibliothek Emsdetten

Laut Bauakte der Stadt Emsdetten wurde am 7. Juli 1887 der Antrag des Kaufmanns Stephan Schilgen zum Neubau eines Wohnhauses auf dem Grundstück Kirchstraße 40 öffentlich bekannt gemacht. Es wurde eine zweigeschossige, freistehende Putzbauvilla nach dem Entwurf des Architekten Wilhelm Rincklake errichtet.

Entfernung: 15.4km
Wannenmachermuseum in Emsdetten
Wannenmachermuseum in Emsdetten

Im Jahre 1985 eröffnete das Wannenmacher-Museum und präsentiert die Geschichte des alten Wannenmacherhandwerks. Dieses Handwerk prägte über Jahrhunderte das wirtschaftliche Leben von Emsdetten und beeinflusste maßgeblich die Stadtgeschichte.

Entfernung: 15.7km
Speichermuseum in Emsdetten
Speichermuseum in Emsdetten

Das 2001 eröffnete Speicher-Museum zeigt rund 150 alte Geräte der Selbstversorger und der Landwirte von der Urbarmachung bis zur Milchverarbeitung.

Entfernung: 15.84km
August-Holländer Museum Emsdetten
August-Holländer Museum Emsdetten

Das 1993 eröffnete Museum zeigt die Entwicklung Emsdettens vom agraisch-handwerklich geprägten Dorf der Weber zur Industriestadt. Die Industrialisierung im Textilgewerbe und deren Auswirkungen auf das Leben der Menschen seit der Mitte des 19.

Entfernung: 15.92km
Haus Buckshook - Steinfurt
Haus Buckshook - Steinfurt

Am Buckshook steht das kleine Haus Nr. 4, das auf das Jahr 1657 datiert ist und damit sicher das älteste in Borghorst erhaltene Haus ist. Wie dieses dürften die meisten Wohnhäuser der dörflichen Weber hier ausgesehen haben, denn auf alten Fotos kann man sehen, dass am Buckshook eine ganze Reihe ähnlicher Häuser gestanden haben.

Entfernung: 17.6km
Knollmanns Mühle Hörstel
Knollmanns Mühle Hörstel

der heutigen Doppelmühlenanlage auf dem Hofe Noje-Knollmann an der Hörsteler Aa lässt sich bis 1796 zurückverfolgen. Voraussetzung für die Errich­tung des ersten Mühlengebäudes war die Erteilung der Gnädigsten Concession zur Anlegung einer Bockemühle für den Zeller Knollmann durch Fürst Bischof Max von Bayern am 6.

Entfernung: 18.14km
Schloss in Steinfurt
Schloss in Steinfurt

Das Schloss Steinfurt ist eine der ältesten und mächtigsten Wasserburgen des Münsterlandes - und eine der schönsten! Mit außergewöhnlichem Charakter. Weil die flache Landschaft weder hohe Berge noch schroffe Klippen aufweisen konnte, ließen die damaligen Baumeister breite Wassergräben und künstliche Inseln anlegen, auf denen sie ihre Festungsanlage errichteten.

Entfernung: 18.28km
Schloss Surenburg Hörstel
Schloss Surenburg Hörstel

Das Haus Surenburg gehört zu den kleineren Wasserburgen Westfalens, ist aber heute das bedeutendste weltliche Bauwerk des Tecklenburger Landes und gehört nach Lage und Gestalt zu den besonders malerischen Schlössern des Münsterlandes.

Entfernung: 18.3km
Villa Jordaan Wettringen
Villa Jordaan Wettringen

Das reizvoll gelegene Landhaus im Stil einer französischen "maison de plaisance" wurde in den Jahren 1923 - 1925 von Alfred Hensen aus Münster für das Ehepaar Jordaan errichtet. Es dient heute der Westfälischen Wilhelms Universität Münster als Landheim und für wissenschaftliche Tagungen und Seminare.

Entfernung: 19.3km
Kloster Gravenhorst Hörstel
Kloster Gravenhorst Hörstel

Der Zisterzienserorden ist ein benediktinischer Reformorden, der durch Robert von Molesme 1098 in Citeaux in Burgund in Frankreich gegründet wurde. Unter Bernhard von Clairvaux (1090 bis 1153) verbreitete sich der Orden über West- und Mitteleuropa.

Entfernung: 20.88km
Haus Alst - Horstmar
Haus Alst - Horstmar

Haus Alst ist der einzige Burgplatz in Horstmar, der noch heute voll bewohnt wird. Von der "Ritterburg Scagahoron" in der Bauerschaft Schagern ist kaum etwas überliefert, die "Burg Horstmar" wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört, und von der "Grollenburg" in Leer steht nur noch ein Teil der Wirtschaftsgebäude.

Entfernung: 23.48km
Kornbrennerei-Museum Saerbeck
Kornbrennerei-Museum Saerbeck

Eine "branntheiße Sache" stellt Ihnen das Saerbecker Kornbrennerei-Museum vor: In dieser ehemaligen landwirtschaftlichen Brennerei erfahren Sie, wie aus festen Getreidekörnern flüssiger Münsterländer Korn wird, warum der Zoll sein wachsames Auge auf Kornbrennereien richtet und was der Schnaps mit Rindvieh zu tun hat.

Entfernung: 25.1km
Wildfreigehege Saerbeck
Wildfreigehege Saerbeck

Keine Frage! Mit dem Bison Aug' in Aug' und ein vietnamesisches Hängebauchschwein streicheln - dies "tierische" Vergnügen erleben Sie und ihre Kinder im Wildfreigehege am "Nöttle Berg". In einem großzügigen Waldgebiet von etwa 25 ha Größe leben etwa 40 Arten von Hoch- und Niederwild in natürlicher Umgebung.

Entfernung: 25.79km

Events und Veranstaltungen in Rheine und Umgebung

Bild
Vom: 17.03 bis 23.09.2018
Playmobil Ausstellung

Vom 17.03.2018 bis zum 23.09.2018 findet im Maximilianpark in Hamm eine große PLAMOBIL ...

Bild
Vom: 08.09 bis 09.09.2018
Bocholter Kürbisfest

Vom 08.09.2018 bis zum 09.09.2018 verwandelt sich das Hofgelände Slütter in Bocholt (NRW) wieder ...

Bild
Vom: 25.06 bis 21.10.2018
Cowboy & Indianer – Made in Germany

Vom 25.06.2018 bis zum 21.10.2018 findet in Dortmund eine tolle Familienausstellung statt: Sie ...

Bild
Vom: 11.10 bis 14.10.2019
Anröchter Herbstkirmes

Auf der traditionellen Herbstkirmes in Anröchte darf gefeiert werden. Bürgermeister Alfred Schmidt...

Bild
Am 11.08.2018
Sommer Poolparty Erkrath

Am Samstag, dem 11. August 2018, veranstaltet das Neanderbad in Erkrath (NRW) eine spaßige Summer-...

Bild
Vom: 25.08 bis 02.09.2018
CARAVAN SALON 2018 - Düsseldorf

Vom 25.08.2018 bis zum 02.09.2018 findet der Caravan Salon 2018 in Düsseldorf (NRW) statt. Sie ist ...

Bild
Vom: 05.07 bis 02.09.2018
Fashion

Fashion – ein artistisches Prêt-à-porter Die neue Show vom 05.07.2018 bis zum 02.09.2018 im GOP ...