Start Museum NRW

Museum NRW

Museen in NRW
Nordrhein-Westfalen ist die dichteste Kulturregion Europas: An die 700 Museen locken mit ihren zahlreichen Ausstellungen jährlich knapp 17 Millionen Besucher an .Auf der folgenden Seite stellen wir Ihnen unsere wichtigsten Häuser, aktuelle Highlights und besondere Geheimtipps aus dem Museumsland NRW vor.

Freilichtmuseum Gut-Loh-Hof – Welver

Das schöne Museum liegt an der Römer-Lippe-Route und ist auf jeden Fall einen Beusch wert. Zwischern zwei 300jährigen Eichen, ein hohes schmiedeeisernes Tor. Der Kies knirscht unter den Füßen. Mann tritt ein und befindet sich in...

Geschichtsmuseum Lüdenscheid

Das Geschichtsmuseum der Stadt Lüdenscheid gilt als Heimatmuseum im südlichen Stadtkern von Lüdenscheid, in der Nähe des Rathaus und der Einkaufszone. Zahlreiche Dauerausstellungen wie z.B. Objekte zur Industrie- und Technikgeschichte, darunter Kleinbahnzüge, Dampfstromerzeuger, Zeppelinmodelle...

LWL-Museum für Kunst und Kultur – Münster

Das neue LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ist eines der größten Kunstmuseen in Nordrhein-Westfalen und die "Schatzkammer Westfalens. Nach fünf Jahren Bauzeit und einer Investition von kanpp 50 Millionen Euro wurde das Museum im September 2014 wiedereröffnet. Das Bauwerk selbst verfügt über 7.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

Peter Behrens Bau – Oberhausen

Sind Dinge zu Museumsstücken geworden, kommen sie ins Depot. Das ist auch im LVR-Industriemuseum nicht anders. In langen Regalgängen und Hunderten von Schubladen und Kartons, auf Paletten und Kleiderbügeln werden die Objekte aufbewahrt. Kein...

Museumsbahnsteig – Oberhausen

Der stillgelegte Bahnsteig an Gleis 4 und 5 des Oberhausener Hauptbahnhofs inszeniert diesen Ort als früheren Umschlagplatz der Schwerindustrie und präsentiert die Geschichte des Bahnhofs und die Bedeutung der Eisenbahn im Verhältnis zu Industrie...

Museum Eisenheim – Oberhausen

Hier fanden die Arbeiter, die in den goldenen Zeiten der Ruhrindustrie in Scharen ins Revier strömten, ein Zuhause: In der Siedlung Eisenheim in Oberhausen-Osterfeld. 1846 wurde Eisenheim von der Hüttengewerkschaft Jacobi, Haniel und Huyssen...

St. Antony-Hütte – Oberhausen

Sie ist die Geburtsstätte der Ruhrindustrie: Die St. Antony-Hütte. 1757 floss hier erstmals im Ruhrgebiet Roheisen. Heute erzählt sie vom spannenden Beginn der Eisen- und Stahlindustrie, von bedeutenden Innovationen und vom harten Leben der...

Zinkfabrik Altenberg – Oberhausen

Aufstieg, Blütezeit und Krise des Ruhrgebiets, mit Millionen von Arbeitern und Tausenden von Schloten – hier können Sie all das noch spüren. Die Ausstellung „Schwerindustrie" in der ehemaligen Zinkfabrik Altenberg erzählt über den Alltag...

Hespertalbahn – Essen

Steigen Sie ein und genießen Sie die Fahrt entlang des Baldeneysees in den historischen Personenwagen der Hespertalbahn. Der Museumszug bringt Sie von Essen-Kupferdreh nach Haus Scheppen, einem ehemaligen Lehnshof der Abtei Werden. In dem...

LWL-Museum für Naturkunde – Münster

Das Naturkundemuseum wurde 1892 in Münster (NRW) gegründet. Auf einer Fläche von rund 4.200 Quadratmetern werden verschiedene Sonder- und Dauerausstellungen gezeigt. Außerdem befindet sich mitten im Museum ein Großplanetarium. Der 3.500 Quadratmeter große Museumshof bietet zahlreiche...

Tipps der Redaktion