Museum für Naturkunde Dortmund

Ob Jahrmillionen alte Fossilien, farbenprächtige Kristalle und Minerale oder die faszinierende Welt der heimischen Tiere – im Dortmunder Naturkundemuseum gibt es zahlreiche spannende Entdeckungen zu machen. Seit 100 Jahren zeigt es Schätze aus seinen umfangreichen naturkundlichen Sammlungen.

Daueraustellungen

Das Museum zeigt in seinen Daueraustellungen die wichtigsten Schätze vergangener Zeiten:

Biologischer Ausstellungsbereich

Die biologische Systematik, vom Einzeller bis zu den Säugetieren, bildet zurzeit das Grundgerüst der zoologischen Ausstellung. Darüber hinaus wird besonderen Wert darauf gelegt, dem Besucher die heimische Tierwelt näher zu bringen: Wildschwein, Biber und Reh, Schleiereule, Gans und Fledermaus. Aber auch beeindruckende Exponate von weit her sind zu finden: eine Riesenschildkröte von den Seychellen oder ein über 2,50 m langes Thunfischskelett. Einige Dioramen geben einen guten Überblick über die heimischen Pilzarten. Der paläoanthropologische Ausstellungsbereich hält Antworten auf viele Fragen zur Herkunft und Evolution des Menschen und seiner Vorfahren bereit und lädt ein, sein Wissen zu diesem Thema spielerisch an einem Computer-Terminal zu überprüfen.

In die zoologische Dauerausstellung sind auch ein Bienenstock und einige Terrarien integriert. Den Abschluss des Rundgangs durch den biologischen Teil der Ausstellung bildet der neukonzipierte Aquarienraum.
Riesenschildkroete_DetailGross


Geowissenschaftlicher Ausstellungsbereich

In der paläontologischen Abteilung kann man, vom Präkambrium bis zum Quartär, die Entwicklung des Lebens anhand von Fossilien, Dioramen und Lebensbildern durch die Jahrmillionen der einzelnen Erdzeitalter verfolgen. Während der Kreidezeit war das Dortmunder Gebiet vom Meer bedeckt, in dem tintenfischähnliche Kopffüßer – besser als Ammoniten bekannt – lebten. Heute zieren ihre mächtigen Überreste eine große Museumswand. Sämtliche Exemplare kamen bei Grabungen im Stadtgebiet ans Tageslicht. Ein besonderer Bereich ist dem Tertiär gewidmet. Aufgrund eigener Ausgrabungen in der alttertiären Ölschiefergrube Messel bei Darmstadt ist das Museum in der Lage, eine große Anzahl hervorragend erhaltener Fossilien zu zeigen. Darunter eines der seltenen Urpferdchen, die als Vorläufer unserer heutigen Pferde nur Fuchsgröße erreichten. Bei den fossilen Pflanzen nimmt die Sammlung versteinerter Baumscheiben einen besonderen Platz ein.

GeoGarten

Der GeoGarten zeigt im Außengelände eine Auswahl typischer Gesteine verschiedener geologischer Großeinheiten der Umgebung. Vertreten sind neben Exponaten aus der Eifel, deren Vulkanite einen detaillierten Einblick in die unruhige Vergangenheit dieser spannenden Region gewähren, auch das Münsterland, das Sauer- und Siegerland, der Odenwald und der Harz. Einige Exponate enthalten zudem noch Fossilien, die von der ständigen Veränderung unseres Planeten und von längst vergangenen Lebewelten zeugen. Auf diese Weise begibt sich der Besucher im Außengelände des Museums durch eine faszinierende Zeitreise der Erdgeschichte(n). Mithilfe einer finanziellen Zuwendung der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord wird der GeoGarten zurzeit runderneuert und kann bald in neuem Glanz erstrahlen.
GeoGarten_DetailGross


Öffnungszeiten

Regulär
Dienstag bis Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
Montag geschlossen
Die Edelstein-Schleiferei hat donnerstags von 10:00 - 16:00 Uhr geöffnet.
Feiertage
Geöffnet: Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Fronleichnam, 3. Oktober, Allerheiligen, 2. Weihnachtstag
Geschlossen: Neujahr, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester

Ausflugsziele in der Umgebung


Wenn Sie zusätzliche sehenswerte Ziele in der Umgebung besuchen möchten, präsentieren wir Ihnen hier weitere sehenswerte Ziele in der Nähe von Dortmund . Hier fehlt etwas? Schlagen Sie hier ein bzw. Ihr neues Ausflugsziel vor.

Museum für Kunst und Kulturgeschichte - Dortmund
Museum für Kunst und Kulturgeschichte - Dortmund

Die Kulturgeschichte im Zeitraffer. Von der Ur- und Frühgeschichte bis ins 20. Jahrhundert - vorbei an Gemälden und Skulpturen, an Möbeln und Kunsthandwerk. Von der Antike bis zum modernen Design. Die Dortmunder Stadtgeschichte lebt auf, das Mittelalter, der Einfluss der Industrialisierung, die zwanziger Jahre.

Entfernung: 2.17km
Museum am Ostwall - Dortmund
Museum am Ostwall - Dortmund

Das Museum am Ostwall ist das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst der Stadt Dortmund. Es wurde 1947 gegründet und 1956 in den kriegszerstörten Resten des Museums für Kunst und Kulturgeschichte hergerichtet.

Entfernung: 3km
Museum Adlerturm Dortmund
Museum Adlerturm Dortmund

Im Kindermuseum Adlerturm – Dortmund im Mittelalter gibt es Geschichte zum Ausprobieren, Anfassen, Mitmachen und Erforschen. Mit Agnes von der Vierbecke, dem Heiligen Reinoldus und Bürgermeister Klepping geht es zurück in die Dortmunder Stadtgeschichte.

Entfernung: 3.08km
Kochbuchmuseum Dortmund
Kochbuchmuseum Dortmund

Das Deutsche Kochbuchmuseum ist am 2. Oktober 1988 im Dortmunder Westfalenpark eröffnet worden. Es wird als Außenstelle des Museums für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund geführt und hat seinen Sitz in der Buschmühle erhalten, einem Ort, der seit der Jahrhundertwende als Ausflugsgasthof vor den Toren der Stadt für die Dortmunder ein beliebtes Freizeitziel gewesen ist.

Entfernung: 4.88km
Seilbahn - Dortmund
Seilbahn - Dortmund

Die Seilbahn im Westfalenpark wurde zur ersten Bundesgartenschau 1959 aufgestellt und in Betrieb genommen. Bis Ende 1998 wurde sie in diesen Jahren während der Saison betrieben. Bis zu acht Meter über dem Boden können Besucher durch den Westfalenpark schweben — vom Florian bis zur Talstation am See.

Entfernung: 4.91km
Westfalenpark - Dortmund
Westfalenpark - Dortmund

Der Westfalenpark in Dortmund (NRW) ist einer der größten und bekanntesten Freizeitparks in NRW. Hier können Sie Ruhe und Entspannung sowie tolle Veranstaltungen genießen.

Entfernung: 4.93km
Eishalle im Revierpark Wischlingen - Dortmund
Eishalle im Revierpark Wischlingen - Dortmund

Ganz schön cool. Disco-Power in der Eishalle. Mit DJ, Lightshow und Drinks an der Pistenbar. Jeden Donnerstag Disco-Hour. Jeden Freitag Music-Session. Jeden Samstag Weekend-Party. 2 höhenversetzte Eisflächen mit Auf- und Abfahrtsrampen bieten ein ganz neues Eislauferlebnis.

Entfernung: 5.34km
DASA - Arbeitswelt Ausstellung - Dortmund
DASA - Arbeitswelt Ausstellung - Dortmund

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund präsentiert auf 13.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche Arbeitswelten von gestern, heute und morgen. Sie ist die ständige bildungsaktive Einrichtung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und informiert die Öffentlichkeit über die Arbeitswelt, ihren Stellenwert für Individuum und Gesellschaft sowie über die Bedeutung menschengerechter Gestaltung der Arbeit.

Entfernung: 5.62km
Zoo Dortmund
Zoo Dortmund

Auswärtige Besucher sind überrascht, im Süden Dortmunds einen Zoo von internationalem Rang anzutreffen. Hier leben vor satt-grüner Parkkulisse über 2 000 Tiere aus mehr als 300 heimischen und exotischen Tierarten aller Kontinente.

Entfernung: 6.93km
Colani-Ufo - Lünen
Colani-Ufo - Lünen

Symbolträchtige Landmarke des Strukturwandels ist das weithin sichtbare, futuristisch anmutende "Ufo", mit dem Star-Designer Luigi Colani den Förderturm der einstigen Kohlenzeche Minister Achenbach IV krönte.

Entfernung: 7.62km
Westfälische Schulmuseum - Dortmund
Westfälische Schulmuseum - Dortmund

Selige Erinnerungen an die Schulzeit oder die Erleichterung, dass es so nicht mehr ist. Zwei von vielen möglichen Gefühlen im Westfälischen Schulmuseum. Hier kann man in 500 Jahren Schulgeschichte schnüffeln.

Entfernung: 8.57km
Mühle Lippholtshausen - Lünen
Mühle Lippholtshausen - Lünen

Die Wassermühle des früheren Adelshauses Buddenburg wurde 1760 errichtet. Besonders markant über dem spätbarocken Fachwerkgebäude erhebt sich der frühere Lastenkran über der mittigen Haustür. Der Unterteich ist noch vorhanden, der Oberteich, auf dem Ausflügler früher Kahn fahren konnten, wurde verfüllt.

Entfernung: 8.85km
Wasserschloss Haus Bodelschwingh - Dortmund
Wasserschloss Haus Bodelschwingh - Dortmund

Das Haus Bodelschwingh ist ein Wasserschloss. Es wurde im 13. Jahrhundert von der Familie von Bodelschwingh errichtet und befindet sich bis heute im ursprünglichen Familienbesitz. Das Schloss Bodelschwingh ist neben dem Wasserschloss Haus Dellwig und dem Wasserschloss Haus Rodenberg die größte und bedeutendste Wasserburg in Dortmund.

Entfernung: 10.63km
Rathaus - Lünen
Rathaus - Lünen

"Dieses Haus muss mehr sein als Wahrzeichen und Mittelpunkt einer aufstrebenden Stadt. Es ist eine konkrete Dokumentation, ein Bekenntnis unseres Volkes und Staates zum Aufbau und Fortschritt. Es ist ein Denkmal des Friedens, ein Symbol der Freiheit!" Diese Worte sagte der damalige Bürgermeister von Berlin, Willy Brandt, anlässlich der Einweihung des Lüner Rathauses am 5.

Entfernung: 11.23km
Judenmahnmal - Lünen
Judenmahnmal - Lünen

Der Öffentlichkeit übergeben am 10.11.1993 zur Erinnerung an vier während der Reichspogromnacht in Lünen ermordete jüdische Mitbürger.

Entfernung: 11.5km
Persiluhr mit Ochsengruppe in Lünen
Persiluhr mit Ochsengruppe in Lünen

Bis zur Zerstörung, 1942, beliebter Treffpunkt in Lünen, neu aufgestellt 1983. Die Ochsengruppe, aufgestellt 1990, erinnert an die Bedeutung des mittelalterlichen Lünens als Handels- und Hansestadt.

Entfernung: 11.76km
Schloss Schwansbell in Lünen
Schloss Schwansbell in Lünen

Das heutige Schloss zählt zu den jüngsten Adelshäusern in Westfalen. Es wurde 1872 bis 1875 nach den Plänen des Dortmunder Baumeisters Fritz Weber erbaut. Damals entstand der dreigeschossige Bau mit einem Untergeschoß, flankiert von zwei sechseckigen Türmen an der Nordseite.

Entfernung: 11.79km
Stadtmuseum in Lünen
Stadtmuseum in Lünen

In fünf Räumen ist das Wohnen und Leben zwischen 1840 und 1930 dargestellt. Neben den Wohnzimmern bürgerlicher Familien gibt es die vollständig eingerichtete Wohnküche einer Arbeiterfamilie aus Lünen-Süd.

Entfernung: 11.79km
Wasserschloss Haus Dellwig - Dortmund
Wasserschloss Haus Dellwig - Dortmund

Das Haus Dellwig ist ein Wasserschloss und wurde im 13. Jahrhundert von der Familie von Dellwig in Dortmund erbaut. Das Wasserschloss liegt im Gebiet der Stadt Dortmund, genauer im Stadtteil Lützgendortmund.

Entfernung: 12.28km
Hohensyburg in Dortmund
Hohensyburg in Dortmund

Die Hohensyburg, gelegen an der Ruhr zwischen Hagen und Dortmund, hat für die Geschichtsschreibung in Westfalen eine besondere Bedeutung. Durch die Erwähnung der Wallbefestigung im Zusammenhang mit den karolingischen Sachsenkriegen 775 tritt diese Region damit in die geschriebene Geschichtsüberlieferung ein.

Entfernung: 13.09km

Events und Veranstaltungen in Dortmund und Umgebung

Bild
Vom: 25.06 bis 21.10.2018
Cowboy & Indianer – Made in Germany

Vom 25.06.2018 bis zum 21.10.2018 findet in Dortmund eine tolle Familienausstellung statt: Sie ...

Bild
am 29.09.2019
in Dortmund
Jan Philipp Zymny

Poetry Slam ist der moderne Dichterwettstreit, der von der Subkultur bis heute Stars wie Julia Engel...

Bild
am 20.11.2019
in Dortmund
Herr Schröder: World of Lehrkraft - Ein Trauma geht in Erfüllung  

Herr Schröder „World of Lehrkraft“ Ein Trauma geht in Erfüllung „Was macht einen guten Lehr...

Bild
am 05.12.2019
in Dortmund
Carolin Kebekus - Neues Programm

Nach dem Siegeszug mit ihrer letzten Tour „AlphaPussy“, die über 300.000 Menschen gesehen haben...

Bild
am 07.02.2020
in Dortmund
Gerburg Jahnke: Frau Jahnke hat eingeladen

Inzwischen ist es 10 Jahre her, daß wir in einer "Nischensendung" im WDR angefangen haben, ausschli...

Bild
Vom: 17.03 bis 23.09.2018
Playmobil Ausstellung

Vom 17.03.2018 bis zum 23.09.2018 findet im Maximilianpark in Hamm eine große PLAMOBIL ...

Bild
Am 11.08.2018
Sommer Poolparty Erkrath

Am Samstag, dem 11. August 2018, veranstaltet das Neanderbad in Erkrath (NRW) eine spaßige Summer-...

Bild
Vom: 25.08 bis 02.09.2018
CARAVAN SALON 2018 - Düsseldorf

Vom 25.08.2018 bis zum 02.09.2018 findet der Caravan Salon 2018 in Düsseldorf (NRW) statt. Sie ist ...

Bild
Vom: 11.10 bis 14.10.2019
Anröchter Herbstkirmes

Auf der traditionellen Herbstkirmes in Anröchte darf gefeiert werden. Bürgermeister Alfred Schmidt...

Bild
Vom: 08.09 bis 09.09.2018
Bocholter Kürbisfest

Vom 08.09.2018 bis zum 09.09.2018 verwandelt sich das Hofgelände Slütter in Bocholt (NRW) wieder ...

Bild
Vom: 05.07 bis 02.09.2018
Fashion

Fashion – ein artistisches Prêt-à-porter Die neue Show vom 05.07.2018 bis zum 02.09.2018 im GOP ...