Bergbaumuseum – Aldenhoven

Das Bergbaumuseum hat eine Ausstellungsfläche von ca. 700 qm (6Ausstellungsräume auf 3 Ebenen). Die Ausstellung umfaßt:
– Großgeräte aus dem Untertagebetrieb
– Bilder und Informationen aus den 50er Jahren mit reichhaltiger Bibliothek
– Schachtabteufung Emil Mayrisch aus dem Jahr 1938
– Kappelle der Kapuziner (bis 1802), wurde bei den Umbauarbeiten für das Museum entdeckt
– ca. 300 Jahre alte Skelette in der Kapuzinergruft
– technische Bücher aus dem Bergbau
– zahlreiche Modelle aus dem Braunkohle- und Untertagebereich
– Fahne der Bergleute aus Dürboslar und Aldenhoven