Start Schlagworte Münsterland

Schlagwort: Münsterland

img

Wind- und Wassermühlen in Horstmar

Der Schöppinger Berg (158 m) ist die nördliche Fortsetzung der Baumberge. Aus ihm entspringen die Quellen. Die Janning's Quelle ist nach dem alten Hof...
img

Altes Rathaus in Horstmar

Das Rathaus hat die entscheidenden Merkmale seines heutigen Aussehens bekommen, als 1571 auf das von einem Vorgängerbau vorhandene Bruchsteinmauerwerk des Untergeschosses ein Stockwerk aus...
img

Archidiakonat in Billerbeck

An der Südseite des sehr schön restaurierten Johannis-Kirchplatzes steht das Archidiakonatsgebäude. Bis zum Jahr 1825 war das Bistum Münster in Arichidiakonate als kirchliche Verwaltungseinheiten...
img

Mühlrad in Billerbeck

Eine Sehenswürdigkeit mehr ist das Mühlrad an der Berkel neben dem Feuerwehrhaus. Bereits 1458 wird die Mühle urkundlich erwähnt. Ein Stück Mauer, ein Mahlstein...
img

Wasserburg Haus Hameren – Billerbeck

Die Wasserburg Haus Hameren liegt auf zwei rechteckigen Inseln. Seit der Mitte des 16. Jahrhunderts war der Besitz für mehr als zweihundert Jahre in...
img

Benediktinerabtei Gerleve in Billerbeck

Wenige Kilometer außerhalb der Stadt Billerbeck liegt die Benediktinerabtei Gerleve. Sie wurde 1899 von der Erzabtei Beuron im Donautal aus gegründet. In den Jahren...
img

Haus Beckebans in Billerbeck

Im Zentrum der Stadt, an der unteren Münsterstraße, steht das Haus Beckebans mit seiner Renaissancefassade. Es ist der schönste Profanbau Billerbecks. 1409 wurde die...
img

Herrenhaus Efing in Bocholt

Haus Efing (Kornbusch) nordwestlich der Stadt. Zweigeschossiges Herrenhaus, bez. 1665 und 1965, mit hohem Mansarddach; an der Hauptfront kräftiger achteckiger Treppenturm. Inzwischen ist das Haus von Wohnsiedlungen...
img

Herrenhaus in Bocholt

Zweigeschossiges Herrenhaus aus Ziegel- und Werkstein mit Walmdach 1792 - 95, erweitert 1934. Nebengebäude 18. bis 19. Jahrhundert Nach Kriegszerstörung 1948 - 51 das Herrenhaus in...
img

SchlossŸ Diepenbrock – Bocholt

Das Schloss Diepenbrock ist ein alter Rittersitz, und wurde 1326 erstmals als Arnheimisches Lehen im Besitz der Herren von Diepenbrock erwähnt. Das Gebäude ist von einer...

Tipps der Redaktion