Start Sehenswürdigkeiten NRW Haus Eichenmüller in Lemgo

Haus Eichenmüller in Lemgo

Die Städtische Galerie Haus Eichenmüller befindet sich in dem Hauptgebäude des ehemaligen Gutes Brake.
Während seiner wechselvollen Geschichte ging das Haus in unterschiedliche Hände über und gelangte schließlich in den Besitz des Lemgoer Holzhändlers Hugo Sonntag. Nach seinem Tod bewohnten seine Tochter Gertrud, eine Malerin und Zeichnerin, sowie ihr Mann Ludwig Eichenmüller, ein Kunsthandwerker und Sammler, das Haus. 1989 hielt die Städtische Galerie Einzug. Seitdem werden dort Wechselausstellungen mit Werken zeitgenössischer Künstler präsentiert, vorwiegend aus den Bereichen Malerei und Grafik.

Die mobile Version verlassen