Sehenswürdigkeiten NRW

Nordrhein-Westfalen ist das Land der kulturellen Vielfalt.
Burgen und Schlösser, historische Gebäude .u.v.m. sind Zeugen einer langen Geschichte.
Genießen Sie die vielfältigen Sehenswürdigkeiten NRW.

img

Helfs Hof in Bochum

Der im 13. Jahrhundert erstmalig erwähnte "Helfs Hof" ist wahrscheinlich schon wesentlich älter. Darauf lässt das Korbbogen-Kellergewölbe schließen, das nachweislich aus dem 11. Jahrhundert stammt.Wie beim Bauernhausmuseum östlich der Oberburg des Hauses Kemnade, handelt...
img

Burg Lüdinghausen

Die Burg Lüdinghausen, deren Befestigungssystem heute einen herrlichen Stadtpark bildet, liegt direkt im Zentrum Lüdinghausens in unmittelbarer Nähe des Rathauses. Im 12. Jahrhundert errichtet, wurde sie im 16. Jh. unter Gottfried von Raesfeld zu einer typischen Renaissanceburg...

Burg Vischering Lüdinghausen

Die Burg Vischering bei Lüdinghausen in Nordrhein-Westfalen ist eine in wesentlichen Teilen erhaltene Wasserburg des Münsterlandes. Trotz diverser Umbauten der Burg, um sie für die Benutzer wohnlicher zu gestalten, gilt sie unter den Burgen...

Colani-Ufo – Lünen

Symbolträchtige Landmarke des Strukturwandels ist das weithin sichtbare, futuristisch anmutende "Ufo", mit dem Star-Designer Luigi Colani den Förderturm der einstigen Kohlenzeche Minister Achenbach IV krönte. Hier ist Zukunft aus der Vergangenheit entstanden. Zu Füßen...

Krameramtshaus – Münster

Das Krameramtshaus aus dem Jahr 1589 gehört zu den ältesten Gildehäusern in Münster. Das Gebäude mit seinem kunstvoll gegliederten Backstein-Stufengiebel war Versammlungsort und Warenlager der Kramergilde. Während der Verhandlungen um den Westfälischen Frieden diente...

Rüschhaus in Münster

1743 erwarb der berühmte Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun (1695-1773) von der Gräfin Plettenberg-Lenhausen Haus Rüschhaus unweit der Stadt Münster, errichtete dort seinen eigenen Sommersitz und gestaltete den Gräftenhof, einen Bauernhof mit Wassergraben, nach dessen...

Burg Kakesbeck – Lüdinghausen

An der nördöstlichen Peripherie Lüdinghausens liegt die Burg Kakesbeck, die dritte von mindestens neun Wasserburgen im heutigen Stadtgebiet. Es gibt Vermutungen, dass Kakesbeck auf einen ehemaligen Wehrhof des fränkischen Kriegers "Kakar" im 9. Jahrhundert zurückgeht....
img

Borgmühle – Lüdinghausen

Die von Ludolf von Lüdinghausen 1406 errichtete Borgmühle war ehemals ein zur Burg Lüdinghausen gehörendes Gebäude. Für die Borgmühle musste damals ein eigener neuer Steverarm ausgegraben werden. Nach dem Tod des letzten Ritters von Lüdinghausen,...
img

Marktbrunnen Lüdinghausen

Der im Jahre 974 für Lüdinghausen bewilligte Markt war eine wichtige Voraussetzung für das Wachsen und Werden des Ortes. Der Marktplatz, an dem früher auch das Rathaus stand, bildete neben der Kirche den zentralen...

Haus Kükelhaus – Soest

Drei Jahrzehnte lang, bis zu seinem Tod, lebte und arbeitete der Schöpfer, Denker und Pädagoge Hugo Kükelhaus in seiner Wahlheimat Soest. 1954 baute er eine alte Fachwerkscheune nach seinen Vorstellungen zu einem "unbezahlbaren" Haus...

Tipps der Redaktion