Ein Familien-Ausflug ins Münsterland

Eine malerische flache Landschaft und grün so weit das Auge reicht. Gespickt mit Radwegen, prachtvollen Burgen & Schlössern und verträumten Bauernlandschaften. Da kann man nur eins sagen: Willkommen im Münsterland in Nordrhein-Westfalen! Doch was hat das Münsterland für Familien zu bieten?

Das Münsterland wird einerseits mit wunderschönen Landschaften und Burgen/Schlössern verknüpft, andererseits ist der Gedanke fest verankert, dass im Münsterland "nichts los ist". Ein Irrglaube! Das Münsterland hat mehr zu bieten als manche denken würden! Die Stadt Münster z.B. hat mehr zu bieten als nur eine Universität und einen Allwetter-Zoo. Das Planetarium z.B. begeistert Groß und Klein und ist ein absolutes Highlight für jeden Familienausflug.
Wer mehr Action im Münsterland benötigt, dem kann man nur die Zahlreichen Kletterparks und die Sommerrodelbahn in Ibbenbühren empfehlen.
Museumsfreunde sind ebenso im Münsterland gut aufgehoben. Nahezu jede Stadt im Münsterland besitzt eigene Museen.

Allwetterzoo Münster
Allwetterzoo Münster

Eine häufig gestellte Frage, die schnell beantwortet ist: Als Nachfolger des alten Zoos in Münster wurde der Allwetterzoo 1974 neu eröffnet. Die Zoo-Architekten hatten damals die Idee, alle großen Tierhäuser mit überdachten Wegen zu verbinden, den sogenannten Allwettergängen. Daraus wurde der Name "Allwetterzoo". Doch diese Gänge sind nicht die einzige Besonderheit im Allwetterzoo. Bei uns können Sie vor allem Tiere "hautnah" erleben! Beispielsweise bei der Elefantenfütterung durch Besucher.

Schloss Nordkirchen
Schloss Nordkirchen

Das "westfälisches Versailles" in Nordrhein-Westfalen Schloss Nordkirchen gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Ausflugszielen im Münsterland und ist ein eindrucksvolles Beispiel großer Baukunst. Imposant liegt das Schloss Nordkirchen inmitten einer weitläufigen Parklandschaft in direkter Nähe zum Ort Nordkirchen. Wunderschöne Spazierwege führen durch den Park und enden am Schloss, dessen Innenhof jederzeit frei zugänglich ist.

Fürstbischöfliches Schloss Münster
Fürstbischöfliches Schloss Münster

Das Schloss im westfälischen Münster ist als Residenzschloss erbaut worden, seit 1954 ist es aber Sitz der Westfälischen Wilhelms-Universität. Der Schlossgarten beherbergt das Institut für Botanik samt Botanischem Garten. Das Schloss ist aber nicht nur das Wahrzeichen der Universität und daher stilisiert in deren Logo abgebildet. Es zieht auch viele Besucher an, die sich für seine Geschichte interessieren und den Schlossgarten bei einer Führung besichtigen möchten.

SHM-Ballooning in Münster
SHM-Ballooning in Münster

Ballonfahren - eines der letzten Abenteuer unserer Zeit.Einfach abheben und die Freiheit des Himmels erleben. Sanft vorangetrieben vom Wind und nie genau wissen, wohin die Luftreise geht. Ein unvergleichliches Erlebnis erwartet Sie: Faszination und kalkuliertes Abenteuer, schwebend zwischen Himmel und Erde, die Welt wird zur Spielzeuglandschaft.

LWL-Museum für Kunst und Kultur - Münster
LWL-Museum für Kunst und Kultur - Münster

Das neue LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ist eines der größten Kunstmuseen in Nordrhein-Westfalen und die "Schatzkammer Westfalens. Nach fünf Jahren Bauzeit und einer Investition von kanpp 50 Millionen Euro wurde das Museum im September 2014 wiedereröffnet. Das Bauwerk selbst verfügt über 7.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

LWL-Museum für Naturkunde - Münster
LWL-Museum für Naturkunde - Münster

Das Naturkundemuseum wurde 1892 in Münster (NRW) gegründet. Auf einer Fläche von rund 4.200 Quadratmetern werden verschiedene Sonder- und Dauerausstellungen gezeigt. Außerdem befindet sich mitten im Museum ein Großplanetarium. Der 3.500 Quadratmeter große Museumshof bietet zahlreiche Attraktionen. Über einfache, barrierefreie Zugänge kann das Museum erforscht werden. Verweilen in den Ausstellungen, um die unaufdringlich eingefügten Kunstobjekte genauer zu betrachten, ist erwünscht.