Start Tipps & Empfehlungen Die Besten Romantischen Wochenendausflüge für Ältere in Nordrhein-Westfalen

Die Besten Romantischen Wochenendausflüge für Ältere in Nordrhein-Westfalen

Wer sagt, dass Menschen im Alter weniger Lust haben, etwas zu erleben? Gerade Männer und Frauen ab 40 zieht es oft nach draußen, um die Welt zu entdecken. Auch, wenn es nur die Welt in der eigenen Region ist, die wahrscheinlich viel mehr zu bieten hat als man es in der Regel annimmt. Auch das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen kann mit schönen Ecken und Sehenswürdigkeiten auftrumpfen und erlaubt eine facettenreiche Gestaltung, sobald es um Freizeitaktivitäten und Ausflugsziele geht. Aber wohin zieht es gerade die älteren Männer und Frauen, wenn sie in NRW Lust auf Unternehmungen haben? Welche Orte sind besonders beliebt und wie findet man als Single einen Partner, der den Spaß daran teilt, die Zeit nicht auf der Couch zu verbringen?

Die Richtigen Singles Finden – Online Dating Macht´s Möglich

Wer möchte schon gerne im Alleingang Dinge erleben, die gemeinsam doch viel schöner sind. Romantische Abende in malerischen Altstädten oder ein Besuch in einem Restaurant, das sich über den Dächern Düsseldorfs befindet, sind Aktivitäten, die mit einem Partner mehr genossen werden können. Damit dieser Mensch gefunden werden kann, lohnt sich die Anmeldung auf Singlebörsen ab 40, auf denen sich ausschließlich Singles einer bestimmten Altersspanne befinden. Profile und Chats helfen dabei, die Kontakte zu finden, die die Reise- und Unternehmungslust teilen und die ebenfalls die Zweisamkeit erleben möchten. Sei es für das erste Date oder um den Tag nicht mit dem oder der Liebsten zu Hause verbringen zu müssen. Nordrhein-Westfalen lädt dazu ein, unterschiedliche romantische Orte zu besuchen und so gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen.

Beliebte Orte für romantische Wochenendausflüge:

  • Köln
  • Phantasialand
  • Muenster
  • Der Drachenfels
  • Externsteine in Horn-Bad Meinberg

Köln

Die Stadt gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in NRW, wenn es um einen Städtetrip geht. Schon ein Grund, der für einen Besuch der Stadt spricht, ist die malerische Altstadt, die in den Abendstunden einen wunderschönen Anblick hergibt. Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen der Stadt und braucht schon für eine gründliche Erkundung einen halben Tag. Das monumentale Gebäude versprüht ein romantisches Flair, das dazu einlädt, gemeinsam die Geschichte des Doms zu ergründen. An einem warmen Tag bietet sich der weitläufige Rheinpark für einen romantischen Spaziergang an und ist besonders bei älteren Pärchen beliebt, um gemütlich durch die bezaubernde Parkanlage zu schlendern.

Phantasialand

Der Freizeitpark für Alt und Jung erfreut sich nicht nur aufgrund seiner Attraktionen einer großen Beliebtheit. Besonders die ältere Generation nutzt die Hotels des Parks gerne, um ein romantisches Wochenende zu verbringen. Neben den wilden Achterbahnen und anderen spannenden Abenteuern, besitzt die Anlage zahlreiche Restaurants, die sich an verschiedenen Nationalitäten orientieren. Ein Wochenende im Phantasialand ist also nicht nur was für Menschen, die gerne Achterbahn fahren, sondern auch für die, die sich nach einem romantischen Wochenende sehnen. Nach der regulären Öffnungszeit stehen die Restaurants und Bars den Besuchern weiterhin offen.

Münster

Die kleine Hafenstadt in Nordrhein-Westfalen lädt seine Besucher zu einem erholsamen Wochenende ein. Die Altstadt besitzt ein natürlich romantisches Flair und eignet sich perfekt für einen gemeinsamen Spaziergang durch eine idyllische Umgebung fernab des Trubels. In der Hafengegend sind zahlreiche Restaurants und Cafés ansässig. Nach einem wohltuenden Spaziergang besteht so jederzeit die Möglichkeit, gemeinsam den Ausblick auf den Hafen zu genießen. Der Aasee ist eine schöne Alternative für Paare, die sich gerne die Beine vertreten und sich dabei in der Natur befinden möchten. Vielleicht überkommt einen dabei die Lust, mit einem Segelboot einen Abstecher auf den See zu machen und einen harmonischen Segelturn zu unternehmen. Wer was sehen möchte, besucht den Allwetterzoo in Münster, wo sich Tiere aus den unterschiedlichen Biotopen in einem natürlich gestalteten Habitat befinden.

Der Drachenfels

Ein romantisches Ausflugsziel, das auf dem Siebgebirge zwischen Bad Honnef und Königswinter liegt. Vor allem romantisch angehauchte Entdecker finden mit den Ruinen der Drachenburg ein Sujet der Romantik. Das Besondere an dem markanten Berg ist, dass er aufgrund von Magma (Lavadome) entstand, die sich nicht durch die Oberfläche kämpfen konnte und somit die gesamte Erde anhob. Zu den Bergruinen gelangt man mit der Zahnradbahn, einem alten Zug, der durch das malerische Gebirge des Drachenfels direkt zu den romantischen Burgruinen führt. Unweit des Felsens liegt Königswinter, die schon vom Namen verrät, dass es sich um einen idyllischen Ort handelt, der sich perfekt für ein gemeinsames Wochenende eignet.

Externsteine in Horn-Bad Meinberg

Mysteriös und zugleich romantisch. Diesen Ruf haben die Externsteine, die sich in Horn-Bad Meinberg befinden und zum Teutoburger Wald gehören. Die Sandfelsen sind von einer malerischen Parkanlage umgeben und gehören zu Deutschland Natursehenswürdigkeiten. Es lohnt sich in jedem Fall, die Picknickdecke einzupacken und sich auf eine gemeinsame Zeit in einer erholsamen Umgebung zu freuen.

Zusammengefasst

Nordrhein-Westfalen bietet nicht nur der jungen Generation diverse Optionen, um einen Wochenendausflug zu planen. Auch Paare 40 haben aufgrund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und idyllischen Orte eine Vielzahl an Möglichkeiten, um gemeinsam ein romantisches Wochenende zu verbringen. Sei es ein Städtetrip, bei dem malerische Altstädte besucht werden oder eine Erkundungstour in Ruinen, die auch literarisch repräsentativ als Zeichen der Romantik verwendet wurden. NRW besitzt einladende Orte, die sich hervorragend für ein Wochenende in liebevoller Zweisamkeit eignen.

Die mobile Version verlassen