Anröchter Stein-Museum

Herzlich Willkommen im Anröchter Steinmusuem! Eine Steinbruchszene mit einem Dreibein und Flaschenzug zum Heben der Steinblöcke sowie eine originalgetreu errichtete Steinmetzhütte sind in einem Ausstellungsraum...

Anröchte

Die Stadt Anröchte in Nordrhein-Westfalen, bzw. der Ausflugsregion Sauerland, besitzt ca. 10.404 Einwohner, und ist für Ihre zahlreichen Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sowohl bei Ansässigen als auch Touristen bekannt.Die Stadt Anröchte bietet Ausflugsziele und Aktivitäten in vielfältigen Bereichen wie z.B. Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur, Sauerland, Museum und Teutoburger Wald.

Anröchter Stein-Museum

Herzlich Willkommen im Anröchter Steinmusuem! Eine Steinbruchszene mit einem Dreibein und Flaschenzug zum Heben der Steinblöcke sowie eine originalgetreu errichtete Steinmetzhütte sind in einem Ausstellungsraum...
img

Heimatmuseum – Erwitte

Die Erwitter Heimatstube befindet sich in den Räumlichkeiten des Böllhoffhauses auf dem Schloßgelände. An jedem 1. Sonntag im Monat in der Zeit von 15.00 Uhr...
img

Schloss Erwitte

Das Anwesen war früher das Schloß der Grafen von Landsberg. Es handelte sich um ein Gebäude, welches um 1600 im Stil der Weser-Renaissance errichtet...

Heimathof – Erwitte

Anläßlich der 1150-Jahrfeier der Stadt Erwitte im Jahre 1986 wurden für die Gestaltung des Festumzuges alte landwirtschaftliche Geräte benötigt. Nachdem das Stadtfest erfolgreich beendet war, wurden die Ackerwagen und sonstigen Gerätschaften auf der ehem. Kläranlage am Brockmeiersweg untergestellt und dem Heimatfreund Franz Rasche kam der Gedanke, dort ein landwirtschaftliches...

Hellweg Sole Thermen – Bad Westernkotten

Die Hellweg-Sole-Thermen vereinen sechs Bereiche unter einem Dach Thermalbad, Saunalandschaft, SPA & Wellness, Therapie, Sport-Point, Vitaminbar. Wir bieten somit ein Rundum-Wohlfühl-Erlebnis, geprägt durch reichlich Raum zum Entspannen, Genießen und Regenerieren in einer einzigartigen Atmosphäre sowie die Möglichkeit zur bewussten körperlichen Aktivität und gesundheitsorientiertem Fitnesstraining. Genießen Sie bei uns das außergewöhnliche, der ortstypischen...

Schäferkämper Wassermühle Erwitte

Die Mühle wurde in den Jahren 1747/48 durch den Grafen Wenzel Anton von Kaunitz-Rietberg errichtet, nachdem sich etwa 70 Westernkötter zwei Jahre zuvor untertänigst an den Landesherrn Fürstbischof Clemens Augustin Köln gewandt hatten, hier eine Mahlmühle errichten zu dürfen. Der zweigeschossige, aus Bruchsteinen errichtete Baukörper ist verputzt, nur die Ecken...

Schmerlecker Mühle Erwitte

Am Südostrand des Hellwegdorfes Schmerlecke erhebt sich seit 150 Jahren eine Windmühle. Sie wurde 1831 von den Eheleuten Franz Schlüter gnt. Thiemann und Antonietta Alpmann gnt. Brinkhoff errichtet.  In dieser Turmwindmühle wurde bis zum Ende des vorigen Jahrhunderts das Korn der Schmerlecker Bauern zu Mehl gemahlen. Am 27. Sept....

Schloss Hellinghausen – Lippstadt

Vom Schloß Hellinghausen ist nur noch das Torhaus vorhanden. Das Herrenhaus, ein zweiflügeliger Barockbau, ist nach einem Brand nicht wieder aufgebaut worden.

Wildpark Warstein

Eine der bedeutendsten Tropfstein-Schauhöhlen Deutschlands befindet sich zusammen mit einem großen Wildpark im Warsteiner Bilsteintal. Es gibt sehr viele Wildparks, es gibt einige große Tropfstein-Schauhöhlen in Deutschland - aber beides an einem Ort, das ist nahezu einmalig! Der Besuch des Wildparks ist kostenlos und ohne Voranmeldung ganztägig möglich. Die Führungen in...

Heimatmuseum – Lippstadt

Im Heimatmuseum kann der Besucher umfangreiche Spielzeug- und Schulsammlungen besichtigen. Mit der Eröffnung dieser beiden Sammlungen im zweiten Obergeschoss erfuhr das Museum im Dezember 1984 nach fast zweijähriger Einrichtungsdauer seine umfänglichste Erweiterung seit der Wiedereröffnung 1963. Speziell die Spielzeugsammlung gehört sicherlich zu den umfangreichsten in Westfalen - und ist...

Hexenturm – Rüthen

In der äußersten Südwestecke des halbmondförmig angelegten mittelalterlichen Stadtgrundrisses befindet sich der einzige erhalten gebliebene Turm der alten Stadtbefestigung. Das halbrunde Gebäude, der im 14. Jahrhundert aus Rüthener Grünsandstein errichtet wurde, erhielt aus dem Volksmund seine Bezeichnung aufgrund seiner Funktion als Kerker und Folterkammer in der lang dauernden Phase...

Hachtor – Rüthen

Die Festung der alten Stadt Rüthen hatte vier Eingänge mit starken Tortürmen und Zugbrücken. Das heute noch gut erhaltene Hachtor bildet ein Wahrzeichen der Stadt. Aus Richtung Norden kommend betritt man die Rüthener Altstadt durch das aus dem 13. Jahrhundert stammende Stadttor, das aus Rüthener Grünsandstein gemauert ist. Das...

Stadtmauer – Rüthen

Die Kernstadt Rüthens ist geprägt von der historischen Stadtmauer. Die ehemalige Befestigungsanlage stammt aus dem 14. Jahrhundert. Sie diente zum Schutz in unruhigen Kriegs- und Notzeiten, z. B. in der Soester Fehde und während des Dreißigjährigen Krieges.

Golfplatz – Lippstadt

Spielen Sie Golf, auch wenn Sie nicht in einem Club sind und genießen Sie entspannte Golf- und Wohlfühltage in Lippstadt und Bad Waldliesborn. Auf der 9-Loch-Bahn der Golfsportanlage Gut Menzelsfelde golfen Sie auch ohne Mitgliedschaft in einem Golfclub. Egal ob Sie Einsteiger, Anfänger oder Fortgeschrittener sind!

Haus Voss – Lippstadt

Haus Voß, ältestes Fachwerkhaus im Stadtteil Lipperode. Reiche Zierschnitzereien. 1676 erhielt der Besitzer dieses Dorfkruges das landesherrschaftliche Privileg des Bierbrauens.

Kulturhöhle Hohler Stein – Rüthen

Das in Jahrmillionen der Erdgeschichte von Nebenläufen der Lörmecke ausgespülte Felsmassiv des „Hohlen Steins" erhebt sich südwestlich von Kallenhardt. Bei Ausgrabungen in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts stieß man in den zwei Höhlenbereichen auf Funde aus unterschiedlichen Entwicklungsepochen seit der letzten Eiszeit. Die menschlichen Spuren reichen zurück bis...

Biberbad Rüthen

Einen schöneren Platz für ein Freibad als das Bibertal für das Biberbad in Rüthen kann man sich nicht vorstellen. Hier beginnen die Wanderwege im Naturpark des Arnsberger Waldes, der Bachlauf der Biber plätschert munter mitten durch die mit großen Laubbäumen bestandenen Liegewiesen, die Jugendherberge am Hang über dem Bad ist...

Museum Abtei Liesborn in Wadersloh

In der ehemaligen Benediktinerabtei Liesborn ist das Museum Abtei Liesborn des Kreises Warendorf untergebracht. Die Anfänge des 1803 aufgehobenen Klosters reichen bis in das frühe 9. Jahrhundert hinein. 1966 mit der Errichtung des Museums begann auch der Aufbau eigener Sammlungen und eine rege Tätigkeit mit Ausstellungen alter und neuer Kunst...

Wasserschloss Hovestadt in Lippetal

Im südlichen Münsterland liegt an einer Schleife der Lippe Schloss Hovestadt, ein Juwel der Lipperenaissance. Das Renaissance- schloss ist noch heute im Besitz der Familie des Grafen von Plettenberg-Lenhausen. Die Erzbischöfe von Köln hatten zur Absicherung ihrer Grenzen entlang der Lippe Befestigungen errichtet, so auch in Hovestadt. 1152 wird erstmals...

Benediktinerkloster in Meschede

Die Benediktiner der Abtei St. Ottilien erhielten im Jahr 1928 auf dem Mescheder Dünnefeld ein Gelände für eine Klosterneugründung. Der erste Flügel des neuen Kloster konnte 1934 bezogen werden. Während der Nazizeit wurde der weitere Ausbau unterbrochen, nach dem Krieg kehrten die Mönche in ihr Kloster zurück und nahmen auch...

Osthofentormuseum in Soest

Das Soester Stadtbild ist im Gegensatz zu vielen anderen alten Städten immer noch von mächtigen historischen Befestigungswerken geprägt. Die Wallanlage und die sonstigen Einrichtungen zur Stadtverteidigung hatten für die politische Geltung der Stadt und für das alltägliche Leben der Bevölkerung große Bedeutung. In früheren Zeiten gab es in Soest...

Burghofmuseum in Soest

Das Burghofmuseum befindet sich auf dem Gelände eines mittelalterlichen Ministerialensitzes. An diese Zeit erinnert noch das um 1180 erbaute “Romanische Haus”, das älteste noch existierende Wohnhaus zwischen Rhein und Weser. Dessen Innenräume lassen anschaulich werden, wie unbequem und ungesund die Wohnverhältnisse im Mittelalter selbst für hochgestellte und reiche Menschen...

Wasserschloss Laer in Meschede

Das Wasserschloss Laer wird erstmals als Lehnsgut des Stifts Meschede im Jahre 1268 urkundlich erwähnt - genannt wird Bernolf von Lare, der damals Kämmerer des reichen Stifts war.

Mehr über Anröchte

Natürlich gibt es zahlreiche Ausflugsziele in Anröchte und der Nähe von Anröchte zu erleben. Die Stadt Anröchte im Kreis Soest bietet unter anderem Ziele aus Golfplätze, Burgen & Schlösser, Ausflugstipps, Kunst & Kultur, Schwimmbäder, Zoo & Tierpark, Natur & Landschaft, Badeseen, Motorradtouren, Sehenswürdigkeiten, Freizeitbäder, Wellnessangebote und Museum. Aus allen Ausflugszielen in Anröchte in der Tourismusregion Sauerland ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Ein Ausflug mit der Familie, ein Wochenendausflug in die Stadt Anröchte oder als Tourist unterwegs in Anröchte / NRW bietet Anröchte ein optimales Angebot an Freizeit- und Ausflugszielen in NRW.