Burg Bachem – Frechen

Sehenswert ist die Burg Bachem, die im südöstlichen Stadtteil von Frechen liegt.

Frechen

Die Stadt Frechen in Nordrhein-Westfalen, bzw. der Ausflugsregion Rheinland, besitzt ca. 50.602 Einwohner, und ist für Ihre zahlreichen Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sowohl bei Ansässigen als auch Touristen bekannt.Die Stadt Frechen bietet Ausflugsziele und Aktivitäten in vielfältigen Bereichen wie z.B. Zoo & Tierpark, Köln und Region, Museum, Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten.

img

Erlebnisbad fresh-open in Frechen

10 km westlich von Köln finden Sie die Stadt Frechen mit einem umfangreichen Bäderangebot. Das Erlebnisbad fresh-open mit der angeschlossenen Saunalandschaft und das Terrassenfreibad...
img

Haus Bitz – Frechen

Die ehemalige Burganlage hat einen rechteckigen Grundriß und besteht aus einem zweistöckigen Herrenhaus in barocker Architektur mit angegliederten Nebenbauten. Einst waren hier Stallungen und Remisen...

Burg Bachem – Frechen

Sehenswert ist die Burg Bachem, die im südöstlichen Stadtteil von Frechen liegt.

Terrassenfreibad – Frechen

Das Terrassenfreibad Frechen ist auch nach über 50 Jahren Betriebszeit eine attraktive Freizeitanlage. Das Freibad ist ausgestattet mit einem 50 m Schwimmerbecken, einer Sprunganlage mit 10 m Turm, einem 55 m langen Nichtschwimmerbecken mit Breitrutsche und einem Planschbecken für Kleinkinder. Den Badegästen stehen über 22000 qm Liegewiesen mit altem Baumbestand zum...

Burg Schallmauer – Hürth

Die Burg Schallmauer am nördlichen Ortsrand von Berrenrath wurde 1714 von dem damaligen Besitzer Adolf von Geyr möglicherweise nach Plänen des Bonner kurfürstlichen Schlossbaumeisters errichtet. Sie ist ein interessantes Beispiel eines einfacheren, barocken Landhauses des beginnenden 18. Jahrhunderts, das mit seiner schlichten, aber doch repräsentativen Architektur den Übergang zum später...

Burg Gleuel – Hürth

Die ältesten Besitzer der Burg Gleuel führten ihren Namen nach dem Ort Gleuel. 1260 finden wir Gerard von Gluele, der gegen den Erzbischof Konrad von Hochstaden kämpfte. Am 26. März 1463 unterzeichnet Junker Heinrich von Gluwel, der auch Schultheiß in Gleuel war, die Erblandsvereinigung des Erzstiftes. Die Burg Gleuel...

Geyener Junkerburg – Pulheim

Am nördlichen Ortsausgang liegt östlich der Straße nach Pulheim Geyens repräsentativstes Gebäude, die ehemals wasserumwährte Anlage der Junkersburg, auch Junkerhof genannt. Bereits im 14. Jahrhundert hatte Geyen einen Rittersitz. Bis in die erste Hälfte des 16. Jahrhunderts waren die von Judde Herren auf Burg Geyen, die ein spezielles Lehen des...

Freibad Kierdorf – Erftstadt

Badespass im Freibad in Erftstadt.Das Freibad in Erfstadt wird durch die Freibadinitiative Kierdorf e.V. geführt und geleitet. Das Freibad bietet die folgenden Angebote: Sport-Angebote Prüfungsabnahme für Seepferdchen Weitere Informationen Prüfungsabnahmen für Bronze-, Silber-, Goldabzeichen Weitere Informationen Prüfungsabnahmen für das Deutsche Triathlon-Abzeichen Weitere Informationen DLRG-Rettungsschwimmscheine Schul- und Vereinsschwimmen Aqua-Gymnastik-Kurse Aqua-Fitness-Kurse Weitere Angebote im Freibad 50-Meter-Becken 3-Meter-Sprungturm Kleinkindbecken Parkartige Liegewiese Tischtennis Rutsche Beach-Volleyballfeld Kiosk bzw. Bistro

Schloss Türnich – Kerpen

Schloss Türnich liegt im Stadtteil Türnich der Stadt Kerpen im Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen in Besitz von Graf Godehard von und zu Hoensbroech. Die Geschichte des Schlosses lässt sich bis in das Jahr 898 zurückverfolgen. Die heutige Form des spätbarocken Herrenhauses ließ Freiherr Carl Ludwig von Rolshausen Mitte des 18. Jahrhunderts...

Burg Kendenich – Hürth

Die Burg Kendenich ist wohl die bedeutendste Sehenswürdigkeit in der Stadt Hürth. Weithin grüßt dieses am Osthang der Ville an exponierter Stelle gelegene barocke Wasserschloss mit seinem mehrfach geschweiften Dach und Zwiebelturm in die Rheinebene hinein. Das Herrenhaus wurde 1660 - 1664 von Sigismund Raitz von Frentz errichtet. Die repräsentative...

Liblarer See – Erftstadt

Der Liblarer See ist einer der saubersten Badeseen der Region. Der Ursprung des heutigen Badeparadieses liegt über 50 Jahre zurück. Zur damaligen Zeit war der Liblarer See eine Fördergrube des Tagebaus Liblar, der die Schürfrechte für dieses Gebiet besaß. Das Land NRW und das Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft in Bonn (ehem. Staatliche...

Burg Fischenich – Hürth

Die Burgruine des 12./13. Jh. an der Gennerstraße/Augustinerstraße ist als die älteste erhaltene Burganlage am Vorgebirge zwischen Köln und Bonn einzustufen und stellt eines der wichtigsten Zeugnisse hochmittelalterlichen Burgenbaus im Rheinland dar. Es handelt sich um einen so genannten Rundling, eine ringförmige Grabenanlage, deren umgebende Ringmauer in einer Höhe von...

Wasserschloss Gracht – Erftstadt

Wasserschloss Gracht in Erftstadt-Liblar ist eines der eindrucksvollsten Wasserschlösser des Kölner Raums. Es handelt sich dabei um eine zweiteilige Anlage mit einer dreiflügeligen Vorburg und einem zweiflügeligen Herrenhaus. Der Garten des Schlosses wurde wohl zu Beginn des 18. Jahrhundert vom münsteraner Gartenbaumeister Gottfried Laurenz Pictorius nach französischem Vorbild angelegt...

Burg Blessem – Erftstadt

Von der Burg Blessem ist nur die Vorburg erhalten. Eine Brücke führt über den trockengelegten Wassergraben zur korbbogigen Einfahrt, die auf zwei Halbsäulen ruht. Das Torhaus ist in das langgestreckte zweigeschossige, teilweise verputzte Backsteingebäude der Vorburg integriert. Der Torhaustrakt und der Anbau sind an der Außenseite über zwei Stockwerke mit...

Schloss Gymnich in Erftstadt

Die erste Burg wurde 1354 von Heinrich I. von Gymnich als befestigtes Haus erbaut. Heinrich erklärte sie als Offenhaus der Kölner Kirche und empfing sie vom Kölner Erzbischof Wilhelm von Gennep zu Lehen. Im Jahre 1399 ließ der Kölner Erzbischof Friedrich von Saarwerden die Burg in Gymnich abbrechen, weil...

Le Mans Karting in Köln

Wir freuen uns, Sie hier im Internet begrüßen zu können! Auf den folgenden Seiten können Sie unsere Kartbahn mit allen Eckdaten und Dienstleistungen kennenlernen. Völlig wetterunabhängig und ohne Hektik erleben Sie hier die Faszination des Motorsports live auf einer Grundfläche von 4000 qm. Dies bedeutet Fahrspaß pur für die ganze Familie. Schauen...

Burg Konradsheim in Erftstadt

Burg Konradsheim wurde als befestigtes Haus von Ritter Arnold von Buschfeld erbaut. Im Jahre 1337 übertrug er für 400 Gulden dem Kölner Erzbischof Walram von Jülich das Offenhausrecht, das dem Erzbischof erlaubte, das befestigte Haus jederzeit zu benutzen. Nach Arnolds Tod musste sich sein Nachfolger im Jahre 1354 verpflichten, die...

Kletterwald & Hochseilgarten Schwindelfrei – Brühl

Der Kletterwald Schwindelfrei lädt Sie herzlich zu einem unvergesslichen Abenteuer inmitten atemberaubender Natur ein. Zum Start in die Saison 2014 am 29. März bieten wir Ihnen mit dem neuen Sicherungssystem Coudou Pro den höchsten Sicherheitsstandard gemäß Hochseilgarten-Norm, und das bei gleichbleibendem Kletterwald-Vergnügen in familiärer Atmosphäre: Angefangen vom Klettern in...

Burg Hemmersbach – Kerpen

Prägend für die mittelalterliche und frühneuzeitliche Entwicklung von Burg und Unterherrschaft Hemmersbach waren besonders die Familien Scheiffart von Merode und Vercken. 1751 belehnte der Jülicher Herzog Franz Adolf Anselm Berghe von Trips mit Hemmersbach. Die wohl im 14. Jahrhundert erbaute Burg am nördlichen Horremer Ortsrand - die ursprüngliche Hemmersbacher Burg...

Museum für Ostasiatische Kunst in Köln

Kunst aus China, Korea und Japan beherbergt das Museum für Ostasiatische Kunst Köln. Es wurde 1913 als erstes Spezialmuseum seiner Art in Deutschland eröffnet. Grundstock der Bestände ist die Japan-Sammlung des Museumsgründers Adolf Fischer (1857-1914) und seiner Frau Frieda Bartdorff (1874-1945). Ihre Kollektion mit buddhistischer Malerei und Holzskulptur, japanischer...

Schloss / Landesburg Lechenich – Erftstadt

Die ehemalige Landesburg der Erzbischöfe und Kurfürsten von Köln, war eine der mächtigsten rheinischen Burganlagen. Auch noch als Ruine vermittelt sie den Eindruck ihrer früheren Bedeutung im Erftraum. Heute befindet sich die Anlage im Privatbesitz des Prinzen und der Prinzessin Reus. Geschichte Die Landesburg Lechenich ist eine der frühesten großen Bauten...

Schloss Lörsfeld – Kerpen

Bereits 1262 wurde der Besitz der Herren von Loersfeld, zwischen den Naturschutzgebieten Lörsfelder Busch und Parrig gelegen, urkundlich erwähnt. Zum Zeitpunkt seiner ersten Erwähnung gehörte der Lörsfelder Hof dem Ritter Eberhard von Belle und dessen Gattin Hildegunde. Im weiteren Verlauf des 14. Jahrhunderts gelangte Lörsfeld zunächst in den Besitz...

Phantasia Land – Brühl

In Brühl vor Jahren entstanden, ist zählt das Phtansialand heute zu den besten Entertainmentparks in Deutschland! Seit langem schon ist das Phantasialand weit über die Grenzen von NRW bekannt und zieht Touristen aus allen Ländern/Städten an.

Mehr über Frechen

Natürlich gibt es viele Ziele für Ausflug und Freizeit in Frechen und der unmittelbaren Umgebung von Frechen zu erleben. Die Stadt Frechen im Rhein-Erft-Kreis bietet unter anderem Ziele aus Kletterparks, Museum, Freizeitparks, Natur & Landschaft, Zoo & Tierpark, Freizeitbäder, Golfplätze, Kartbahnen, Sehenswürdigkeiten, Badeseen, Ausflugstipps, Burgen & Schlösser, Wassersport, Fitness & Sport und Schwimmbäder. Aus allen Ausflugszielen in Frechen in der Tourismusregion Rheinland ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Ein Ausflug mit der Familie, ein Wochenendausflug in die Stadt Frechen oder als Tourist unterwegs in Frechen / NRW bietet Frechen ein optimales Angebot an Freizeit- und Ausflugszielen in NRW.