Schloss Dyck – Jüchen

Schon im 11. Jahrhundert werden die Herren von Dyck in der Geschichtsschreibung erwähnt. Das Schloss ist ihr Stammsitz. Später geht Schloss Dyck in den...

Jüchen

Die Stadt Jüchen in Nordrhein-Westfalen, bzw. der Ausflugsregion Niederrhein, besitzt ca. 22.351 Einwohner, und ist für Ihre zahlreichen Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sowohl bei Ansässigen als auch Touristen bekannt.Die Stadt Jüchen bietet Ausflugsziele und Aktivitäten in vielfältigen Bereichen wie z.B. Museum, Kunst & Kultur, Niederrhein, Freizeitparks und Zoo & Tierpark.

img

Tiergarten Mönchengladbach

Wer den Stadtteil Odenkirchen besucht, kommt am Tiergarten Mönchengladbach nicht vorbei. Den kurzen Aufstieg aus der von der Niers geschaffenen Niederung hat noch niemand...

Schloss Dyck – Jüchen

Schon im 11. Jahrhundert werden die Herren von Dyck in der Geschichtsschreibung erwähnt. Das Schloss ist ihr Stammsitz. Später geht Schloss Dyck in den...
img

Schloss Rheydt Mönchengladbach

Torburg: Museumsatelier Vorburg: Stadtgeschichtliche Abteilung mit dem Schwerpunkt Textil, industriegeschichtliche Entwicklung sowie Wechselausstellungen Herrenhaus: Sammlung zur Kunst und Kultur der Renaissance, des Manierismus und...

Museum Villa Erckens – Grevenbroich

Das Grevenbroicher Museum geht neue Wege. Aus dem Museum im Stadtpark wird das Museum Villa Erckens. Zeitgenössische Kunst, Stadt- und Regionalgeschichte sowie die Sammlungen zur Geologie und Archäologie bilden die drei Säulen des neuen Museumskonzeptes, das am 30. Juni 2005 vom Rat der Stadt Grevenbroich beschlossen worden ist. Unter Mitarbeit und...

Schloss Wickrath Mönchengladbach

Schloss Wickrath liegt im Südwesten Mönchengladbachs und ist von einer 19 ha großen Parkanlage umgeben. Außergewöhnliche Qualitäten besitzt der Standort nicht nur aufgrund seiner wunderschönen Lage inmitten der Niersniederung, auch der Schlosspark, der die Form einer Grafenkrone hat, ist eine der eigentümlichsten Schöpfungen im Rheinland.

Swister Turm in Weilerswist

Der Swister Turm ist ein Überrest der alten Pfarr-und Wallfahrtskirche des untergegangenen Dorfes Swist auf dem Swisterberg (erbaut ca. 1100-1125). Fundamentreste des Kirchenschiffes werden dem 9. Jahrhundert zugeschrieben. Archäologische Funde aus der Römerzeit deuten auf die Errichtung der ersten christlichen Kirche über einem römischen Heiligtum hin.

Windmühle – Bedburg

Die Grottenhertener Windmühle liegt etwa 1 km östlich des Doppelortes Kirch-Grottenherten inmitten der fruchtbaren Ackerflächen der Jülicher Borde. Sie wurde 1831 von Anton Iven erbaut und ist noch heute mit ihren zwei Mahlgängen funktionsfähig und windgängig. Bis November 1964 wurde durch den Müllermeister Josef Bickendorf für die umliegenden Bauern gewerblich...

Alt-Kaster Bedburg

Nur wenige Städte im Gebiet des Mittelrheins können ein so geschlossenes Bild einer mittelalterlichen Stadt vermitteln wie Kaster (im Jahre 1339 erstmals als Stadt erwähnt) mit seinen Stadttoren, seiner Burg und der Vorburg, dem Marktplatz mit den alten Giebelhäusern und der Stadtmauer mit ihren Türmen. Wer das erste Mal durch...

Museum Abteiberg in Mönchengladbach

Das Museum besitzt eine Sammlung internationaler Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Dazu zählen u.a. eine kleine Abteilung expressionistischer Kunstwerke, vornehmlich der "Brücke" und des rheinischen Expressionismus, sowie eine umfassende fotografische Sammlung von Man Ray.Die wichtigsten Komplexe jedoch bilden Räume der Kunst der sechziger und siebziger Jahre, beginnend mit...

Gut Etgendorf – Bedburg

Zwischen hohen Bäumen versteckt liegt das alte Gut Etgendorf auf halbem Wege zwischen Bedburg und Kirchtroisdorf. An einem stattlichen Wegekreuz zweigt die Allee ab, die zur engen Hofeinfahrt führt. Das Herrenhaus stammt aus dem Jahre 1605, als es der Jülicher Rat Peter Simonius, genannt von Ritz, bauen ließ, ein...

Schloss Bedburg

Das ehemaliges Schloß der Grafen von Salm-Reifferscheid (siehe auch Turnierbalken des Bedburger Stadtwappens) und der Grafen von Neuenahr ist einer der ältesten Herrensitze im Erftland.

Freizeitpark allrounder mountain resort – Neuss

Im allrounder mountain resort - dem Freizeitpark in Neuss -mit der JEVER FUN SKIHALLE Neuss können Freunde des Schneesports – vom Anfänger bis zum Profi – das ganze Jahr Skifahren und Snowboarden. Die urige alpenländische Gastronomie und die Outdoorangebote in den Sommermonaten runden das Angebot ab. das 4****Superior Hotel...

Krippenfiguren – Mönchengladbach

Handwerkliche Meisterstücke des Krippenbaus finden Sie in Mönchengladbach. Dort werden erstklassige Krippen und Krippenfiguren hergestellt. Der Betrieb hat eine alte Tradition. Ein Besuch dort, lohnt auf alle Fälle.

Freizeitbad De Bütt in Willich

Das Freizeitbad De Bütt macht einfach Spaß. Und das Sommer wie Winter, drinnen wie draußen - ein absolutes Badevergnügen. Ob erste Schwimmversuche, entspannter Badespaß, Toben, Rutschen, Springen oder sportlich Bahnen ziehen: Wasser und Platz satt - für alles und alle.

Lucien-Rosengart-Museum – Bedburg

Im Jahre 1976 starb mit Lucien Rosengart (geb. 1881) einer der angesehensten Unternehmer Frankreichs, der es vom Monteur im väterlichen Betrieb durch seine Erfindungsgabe und sein Organisationstalent zum steinreichen Industriellen gebracht hatte. Im Jahre 1918 beschäftigte Rosengart bereits 4500 Angestellte in seiner eigenen Firma, die Zubehörteile für Automobilunternehmen und andere...

Freibad in Elsdorf

Das Elsdorf Freibad lockt mit seinen vielen Attraktion jährlich zahlreiche Besucher von nah und fern an. Ganz gleich, ob Sie einen schönen Familientag, sich sportlich fit halten oder einfach nur die Sonne auf unserer großzügigen Liegefläche genießen möchte - bei uns kommen Sie auf Ihre vollen Kosten! Das Elsdorfer Freibad...

Schloss Paffendorf – Bergheim

Das von Wassergräben umgebene Renaissenceschloss Paffendorf wurde zwischen 1531 und 1546 auf den Trümmern einer alten Burganlage errichtet als Wasserschloss errichtet. 1861 und 1880 wurde es im neugotischen Stil umgebaut. Seit 1958 befindet es sich im Privatbesitz der RWE Power AG, die 1967 ein Informationszentrum einrichtete.

Wasserburg Geretzhoven – Bergheim

Die etwas außerhalb der Stadtteile Rheidt-Hüchelhoven gelegene Burg Geretzhoven ist eine großzügige Hofanlage, die in ihrer jetzigen Form aus dem 16./17. Jahrhundert stammt, jedoch als Kurkölner Rittersitz erstmals im 14. Jahrhundert erwähnt wurde.

Wasserturm – Willich

Der Wasserturm ist ein Wahrzeichen der Stadt Willich. Er wurde 1928 errichtet und diente der Wasserversorgung. Das sehr markante Gebäude 41 m hoch und hat einen Durchmesser von 8,75 m.

Museum Haus Rottels – Neuss

Haus Rottels ist ein ehemaliges Klostergebäude in Neuss auf der Oberstraße, das um 1820 von dem wohlhabenden Fabrikanten und Seifensieder Franz Rottels umgebaut und diente der Familie Rottels als Wohnstätte mit dahinter liegender Seifenproduktionsstätte. Heute ist das Haus Rottels eine ausgegliederte stadtgeschichtliche Abteilung des Clemens-Sels-Museums. Seit Sommer 2004 beherbergt das Haus...

Clemens-Sels-Museum – Neuss

Bürger von Neuss gründeten 1839 den Neusser Heimat- und Geschichtsverein, der als Keimzelle einer musealen Tradition in dieser Stadt gelten kann. Durch das großzügige Vermächtnis von Pauline Sels wurde der erste städtische Museumsbau im Stil eines antiken Tempels 1912 auf dem Marktplatz errichtet. Sie schenkte der Stadt außerdem die...

Kletterwald Niederrhein – Viersen

Hohe Fichten und traumhafte Hügel – mitten in den Waldflächen der Süchtelner Höhen im Naturpark Schwalm-Nette liegt der Kletterwald Niederrhein, einer der ersten und besten Kletterwälder Deutschlands. Auf einer Fläche von 27.500 Quadratmetern können Sie hier sieben Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen mit über 100 Kletterelementen wie Netzbrücken, Bohlen, Schaukeln, Seilbahnen, Surfbrettern und Tarzan-Sprüngen erobern.

Brückenkopf-Park – Jülich

Der Brückenkopf-Park in Jülich ist ein Freizeitpark, der durch seine optimale Verkehrsanbindung ein gut zu erreichendes Ziel ist. Gepflegte Gartenanlagen, Spiel- und Aktionsflächen für jede Altersgruppe, schattige Waldwege sowie einen Zoo mit über 550 Tieren bietet das abwechslungsreiche Gelände an der Rur.

Mehr über Jüchen

Selbstverständlich gibt es viele Ziele für Ausflug und Freizeit in Jüchen und der unmittelbaren Umgebung von Jüchen zu entdecken. Die Stadt Jüchen im Kreis Neuss bietet unter anderem Ziele aus Kunst & Kultur, Schwimmbäder, Sehenswürdigkeiten, Burgen & Schlösser, Kletterparks, Freizeitparks, Ausflugstipps, Golfplätze, Fitness & Sport, Zoo & Tierpark, Museum, Natur & Landschaft und Freizeitbäder. Aus allen Ausflugszielen in Jüchen in der Tourismusregion Niederrhein ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Ein Ausflug mit der Familie, ein Wochenendausflug in die Stadt Jüchen oder als Tourist unterwegs in Jüchen / NRW bietet Jüchen ein optimales Angebot an Freizeit- und Ausflugszielen in NRW.