Schloss Moyland – Bedburg-Hau

Das Schloss Moyland in Bedburg-Hau ist eines der schönsten Schlösser am Niederhein. Bekannt ist das schöne Schloss auch wegen des 1997 eröffneten Museums Schloss Moyland. Hier...

Kranenburg

Die Stadt Kranenburg in Nordrhein-Westfalen, bzw. der Ausflugsregion Niederrhein, besitzt ca. 10.153 Einwohner, und ist für Ihre zahlreichen Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sowohl bei Ansässigen als auch Touristen bekannt.Die Stadt Kranenburg bietet Ausflugsziele und Aktivitäten in vielfältigen Bereichen wie z.B. Museum, Kunst & Kultur, Niederrhein, Sehenswürdigkeiten und Münsterland.

img

Freizeitbad GochNess in Goch

Ungeheurer Badespass für die ganze Familie das ganze Jahr über inmitten der urwüchsigen niederrheinischen Landschaft - das kann man im Freizeitbad GochNess in Kessel...

Schloss Moyland – Bedburg-Hau

Das Schloss Moyland in Bedburg-Hau ist eines der schönsten Schlösser am Niederhein. Bekannt ist das schöne Schloss auch wegen des 1997 eröffneten Museums Schloss Moyland. Hier...
img

Wasserburg Anholt in Isselburg

Die Wasserburg Anholt in Isselburg ist mit Sicherheit eine der eindrucksvollsten Burganlagen in Westfalen. Direkt angrenzend an die Wasserburg Anholt befindet sich der herrliche...

Biotopwildpark Isselburg

Während der englischen Gartenbewegung erbaute 1893 Fürst Leopold zu Salm-Salm in Erinnerung an seine Hochzeitsreise eine Nachbildung des Vierwaldstätter Sees mit dem ‘Schweizer Haus’ und Felsenlandschaft. Gestein und Holz wurden per Schiff und Pferdekarre aus der Schweiz an den Niederrhein geschafft. Zum 100 jährigen Jubiläum wurde dieser unter Denkmalschutz...

Römermuseum Xanten

Auf dem Gelände der einstigen Römerstadt Colonia Ulpia Traiana lädt Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum zu einem anregenden Ausflug in die Geschichte ein. Rund vierhundert Jahre lang war die Stadt Xanten einer der bedeutendsten römischen Orte in Germanien. An die zehntausend Männer, Frauen und Kinder lebten in der imposanten Stadt, die...

Hochseilgarten in Isselburg

Direkt am Ortsrand von Isselburg erwartet Sie die neue Herausforderung. Der größte Hochseilgarten Nordrhein-Westfalen's. Auf 2 Ebenen, über Seile gehen, Baumstämme balancierend überwinden oder an schaukelnden Baumstämmen klettern, klingt spannend und ist es auch. Insgesamt über 20 Elemente warten darauf bezwungen zu werden.

Klever Tor Xanten

Das Klever Tor, ein beeindruckendes dreistöckiges Stadttor aus dem 14. Jahrhundert ist ein Relikt der alten Stadtbefestigung. Zwei Rundtürme, die sogenannten Eulentürme flankieren die erste Toröffnung von der stadtabgewandten Seite. Eine brückenartige Zufahrt, die sich in früherer Zeit über dem Stadtgraben befand, führt zum Haupttor. Der quadratische Bau hat...

Heimatmuseum – Issum

Aus der Mitte des 16. Jahrhunderts stammt die wasserumwehrte Backsteinanlage im Herzen des kleinen Dorfes. Durch einen zweigeschossigen Torbau mit seitlichen Nebentrakten erreichte man den ehemaligen Wirtschaftshof. Dieser Torbau sollte einmal unser Museum werden. Die Nutzung der Gebäude war in den vergangenen 300 Jahren sicher ebenso unterschiedlich wie die...

Schloss Krickenbeck – Nettetal

Schloss Krickenbeck liegt bei Nettetal am Niederrhein, im Bereich der Krickenbecker Seen. Das Schloss wird seit 1989 als Tagungsstätte der WestLB genutzt. Das Schloss und die Vorburgen lassen sich bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts zurückdatieren. Vorher stand die Alte Burg westlich der Nette.

Niederrheinische Freilichtmuseum – Grefrath

Das Niederrheinische Freilichtmuseum ist ein Regionalmuseum für bäuerliche und handwerkliche Kultur des mittleren Niederrheins und befindet sich in Grefrath. Die Dorenburg, eine alte Wasserburg, deren Geschichte bis in das 14. Jahrhundert zurückreicht, liegt in der Mitte des Geländes. Im Burggebäude selber sind Ausstellungsstücke zur bürgerlichen und adligen Wohnkultur des Niederrheins...

Natur- und Tierpark Brüggen

Eine bunte und doch harmonische Mischung der unterschiedlichsten Tierarten aus 5 Kontinenten erwartet Sie bei einer Rundwanderung durch die großzügigen Gehege und Tierhäuser. Einheimische Tiere leben hier in friedvollem Miteinander mit Exoten, ob nun z.B. südamerikanische Guanacos aus den Hochländer der Anden, afrikanische Watussi - Rinder, Zebras, Kragenbären oder asiatische...

aqua-sol Das Erlebnisbad in Kempen

Ob groß, ob klein, das Kempener Erlebnisbad an der Berliner Allee bietet alles für den Spaß am Nass - und das zu jeder Jahreszeit. Endlich hat sie begonnen, die Freibadsaison. So mancher denkt jetzt gern an Palmen, weiße Strände und das blaue Meer. Aber macht Warten glücklich? Nein, also nichts...

Museum Kloster – Kamp-Lintfort

Das seit 1987 im denkmalgeschützten Gebäude des ehemaligen Agatha-Stifts (Abteiplatz 24) untergebrachte Museum Kloster Kamp zeigt Exponate zur Geschichte des Zisterzienserordens und der 1802 aufgehobenen Abtei Kamp. Damit stehen andere wesentliche Aspekte der Kamp-Lintforter Ortsgeschichte im Mittelpunkt des musealen Interesses. Träger der von der Stadt Kamp-Lintfort geförderten Einrichtung ist...

Heimatmuseum Oedt – Grefrath

Seit 1989 wird das Heimatmuseum in den Kellerräumen des denkmalgeschützten ehemaligen Rathauses der Gemeinde Oedt vom Heimatverein Oedt unterhalten.

Peterturm – Kempen

Der Peterturm ist der Rest des Petertores, durch das einst der Weg zur Kapelle St. Peter führte, dem ältesten Gotteshaus des Kempener Landes. 1980 stieß man auf die Fundamente des abgerissenen Parallelturmes und mauerte sie wieder auf. Zwischen den beiden Türmen stand ein Vortor, durch das man über eine Brücke zum...

Burg Uda Grefrath

Die Burg Uda ist eine mittelalterliche Burgruine im Ortsteil Oedt der Gemeinde Grefrath am Niederrhein. Sie wurde um 1300 von Dietrich Luf III. von Kleve, Graf von Hülchrath und Herr von Kervenheim und Oedt, erbaut. 1348/49 diente sie dem Kölner Kurfürsten Walram von Jülich als Verteidigungsanlage gegen die Herzogtümer Jülich...

Geologisches Museum – Kamp-Lintfort

Sammlungsschwerpunkt des 1987 eröffneten und im Schulzentrum (Moerser Straße 167) untergebrachten Geologischen Museums ist die Geologie des Oberkarbons und seiner Deckschichten. In den über 12.000 Belegstücke umfassenden Beständen der städtischen Einrichtung, die kontinuierlich ergänzt werden, findet sich vor allem lückenloses Belegmaterial für alle seit 1907 im Bereich der Zeche...

Historisches Rathaus Bocholt

Schon 1747 lobte in lateinischen Worten der Vredener Scholastiker und Historiker Jodocus Hermann Nünning das Gebäude überschwänglich. Heute wird man sein Urteil – "dieses Rathaus, dem an Schönheit keines gleichkommt im Vaterlande, zeigt die Großzügigkeit (der Stadt)" -, das sicherlich mit einem Schuss Lokalpatriotismus, versehen ist, ein klein wenig...

Turmuhrenmuseum – Bocholt

Eine Sammlung von mechanischen Zeitmessern, die der Bocholter Josef Schröer vor vielen Jahren begann, weitete sich inzwischen erheblich aus und könnte als Grundbestand eines Spezialmuseums bezeichnet werden. Antriebsfeder für das Sammeln von Uhren war für Josef Schröer, wie er sagt, der Erwerb des ältesten Kirchturmuhrwerkes Bocholts, das im II. Weltkrieg...

Campingplatz Brempt – Niederkrüchten

Herzlich Willkommen auf dem Campingplatz Brempt in Niederkrüchten (NRW)! Der sehr beliebte Campingplatz Brempt liegt an der NiederRheinroute in Viersen. Der Platz ist eingerahmt in attraktive Rad- und Wanderwege und verfügt über 180 Stellplätze. Selbstverständlich steht Ihnen auch ein Restaurant mit gepflegtem Biergarten und großem Kinderspielplatz zur Verfügung. Der gut ausgestattete Platz eignet...

Preußenmuseum Wesel

Im Preußen-Museum Nordrhein-Westfalen wird die rheinisch-preußische und die deutsche Geschichte greifbar nahe und verständlich durch zahlreiche originale Zeugnisse, aufwändige Inszenierungen und moderne Medien dargestellt. Insgesamt stehen etwa 2.000 qm Ausstellungsfläche zur Verfügung. Der Schwerpunkt der Präsentation liegt auf der über 300-jährigen Geschichte Brandenburg-Preußens im Rheinland.

LWL Industriemuseum – Bocholt

Auf Tuchfühlung mit der Geschichte gehen Besucher des Textilmuseums in Bocholt: In seiner voll funktionstüchtigen "Museumsfabrik" zeigt das Westfälische Industriemuseum die Arbeitsabläufe in einem typischen Betrieb aus der Zeit zwischen 1900 und 1960.

Kletterwald Niederrhein – Viersen

Hohe Fichten und traumhafte Hügel – mitten in den Waldflächen der Süchtelner Höhen im Naturpark Schwalm-Nette liegt der Kletterwald Niederrhein, einer der ersten und besten Kletterwälder Deutschlands. Auf einer Fläche von 27.500 Quadratmetern können Sie hier sieben Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen mit über 100 Kletterelementen wie Netzbrücken, Bohlen, Schaukeln, Seilbahnen, Surfbrettern und Tarzan-Sprüngen erobern.

Mehr über Kranenburg

Natürlich gibt es zahlreiche Ausflugsziele in Kranenburg und der Nähe von Kranenburg zu erleben. Die Stadt Kranenburg im Kreis Kleve bietet unter anderem Ziele aus Burgen & Schlösser, Museum, Kunst & Kultur, Kletterparks, Fitness & Sport, Freizeitbäder, Sehenswürdigkeiten, Natur & Landschaft, Zoo & Tierpark, Campingplätze und Ausflugstipps. Aus allen Ausflugszielen in Kranenburg in der Tourismusregion Niederrhein ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Ein Ausflug mit der Familie, ein Wochenendausflug in die Stadt Kranenburg oder als Tourist unterwegs in Kranenburg / NRW bietet Kranenburg ein optimales Angebot an Freizeit- und Ausflugszielen in NRW.