Phantasia Land – Brühl

In Brühl vor Jahren entstanden, ist zählt das Phtansialand heute zu den besten Entertainmentparks in Deutschland! Seit langem schon ist das Phantasialand weit über die Grenzen von NRW bekannt und zieht Touristen aus allen Ländern/Städten an.

Weilerswist

Die Stadt Weilerswist in Nordrhein-Westfalen, bzw. der Ausflugsregion Eifel und Aachen, besitzt ca. 15.836 Einwohner, und ist für Ihre zahlreichen Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sowohl bei Ansässigen als auch Touristen bekannt.Die Stadt Weilerswist bietet Ausflugsziele und Aktivitäten in vielfältigen Bereichen wie z.B. Museum, Köln und Region, Freizeitparks, Rheinland und Sehenswürdigkeiten.

Phantasia Land – Brühl

In Brühl vor Jahren entstanden, ist zählt das Phtansialand heute zu den besten Entertainmentparks in Deutschland! Seit langem schon ist das Phantasialand weit über die Grenzen von NRW bekannt und zieht Touristen aus allen Ländern/Städten an.

Wasserschloss Gracht – Erftstadt

Wasserschloss Gracht in Erftstadt-Liblar ist eines der eindrucksvollsten Wasserschlösser des Kölner Raums. Es handelt sich dabei um eine zweiteilige Anlage mit einer dreiflügeligen Vorburg...

Liblarer See – Erftstadt

Der Liblarer See ist einer der saubersten Badeseen der Region. Der Ursprung des heutigen Badeparadieses liegt über 50 Jahre zurück. Zur damaligen Zeit war...

Burg Redinghoven – Erftstadt

Die Vorgängerin der Burg Redinghoven war die Burg des Wieland Braun, die 1399 erstmals erwähnt wird. Die von Wässergräben umgebene Burg lag außerhalb des Dorfes Friesheim im Niederwig und war ein Lehen des Kölner Dompropstes. Nach Wieland Brauns Tod wurde sie 1466 an Johann Beissel von Gymnich verkauft, der...

Weisse Burg – Erftstadt

Das nach einem Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg im November 1943 bis auf die Grundmauern zerstörte Herrenhaus wurde nicht wieder aufgebaut. Die Gebäude der Vorburg, deren Mauern noch stehen geblieben waren, wurden wieder aufgebaut, allerdings nicht originalgetreu. Einer der beiden runden Bastionstürme wurde restauriert. Der andere blieb bis heute ruinös...

Burg Blessem – Erftstadt

Von der Burg Blessem ist nur die Vorburg erhalten. Eine Brücke führt über den trockengelegten Wassergraben zur korbbogigen Einfahrt, die auf zwei Halbsäulen ruht. Das Torhaus ist in das langgestreckte zweigeschossige, teilweise verputzte Backsteingebäude der Vorburg integriert. Der Torhaustrakt und der Anbau sind an der Außenseite über zwei Stockwerke mit...

Wasserburg Kriegshoven – Swisttal

Etwa einen Kilometer nordwestlich von Heimerzheim liegt am Rande der Swiststufe zum Hochplateau der Ville, eingebettet in Obstgärten und Wiesen, die Wasserburg Kriegshoven.

Wasserburg Niederberg – Erftstadt

Von der Straße führt ein Privatweg an einer Mauer entlang zum Eingang. Durch ein Anfang der 1950er Jahre umgestaltetes Torhaus gelangt man in den Innenhof der Burg. An das Torhaus schließt sich rechts ein älteres Wirtschaftsgebäude in Fachwerkbauweise mit ausgeziegelten Gefachen an. Anstelle einer Zugbrücke führt heute eine Backsteinbrücke zum Eingang...

Kletterwald & Hochseilgarten Schwindelfrei – Brühl

Der Kletterwald Schwindelfrei lädt Sie herzlich zu einem unvergesslichen Abenteuer inmitten atemberaubender Natur ein. Zum Start in die Saison 2014 am 29. März bieten wir Ihnen mit dem neuen Sicherungssystem Coudou Pro den höchsten Sicherheitsstandard gemäß Hochseilgarten-Norm, und das bei gleichbleibendem Kletterwald-Vergnügen in familiärer Atmosphäre: Angefangen vom Klettern in...

Burg Großbüllesheim – Euskirchen

Zwischen dem Erftmühlenbach und dem Gewässer Untere Ahr liegt die mittelalterliche Wasserburg im Ortsteil Großbüllesheim. Die ursprüngliche Anlage aus dem 14. Jahrhundert war zweiteilig und von einer weitläufigen Grabenanlage umgeben. Kartenaufnahmen von 1828 zeigen die Anlage bereits ohne Herrenhaus, nur die Vorburg blieb als Gutshof erhalten. Nach 1867 teilte man den...

Burg Kleinbüllesheim – Euskirchen

Die Große Burg Kleinbüllesheim liegt nahe der romanischen Pfarrkirche Sankt Peter und Paul, östlich des Erftmühlenbaches. Aus dem 14. Jahrhundert ist der erste Besitzer, Daniel von Irnich, überliefert und die Herren von Kleinbüllesheim finden im 15. Jahrhundert Erwähnung. Heute ist die Große Burg eine zweiteilige Anlage, umgeben von einem parkähnlichen...

Schloss / Landesburg Lechenich – Erftstadt

Die ehemalige Landesburg der Erzbischöfe und Kurfürsten von Köln, war eine der mächtigsten rheinischen Burganlagen. Auch noch als Ruine vermittelt sie den Eindruck ihrer früheren Bedeutung im Erftraum. Heute befindet sich die Anlage im Privatbesitz des Prinzen und der Prinzessin Reus. Geschichte Die Landesburg Lechenich ist eine der frühesten großen Bauten...

Burg Kessenich – Euskirchen

Die Burg Kessenich liegt in der Erftaue im nördlichen Gebiet der Stadt Euskirchen. Die gesamte Anlage besteht aus einem Herrenhaus mit zahlreichen Details an den Fassaden, den schlichten Wirtschaftsgebäuden, sowie den umgebenden Burggraben mit Wasserlauf und historischem Zufahrtsweg. Im Jahr 1339 wird die Burg erstmals erwähnt, als Otto von Kessenich sie...

Burg Heimerzheim in Swisttal

Gegründet wurde die Burg spätestens Mitte des 13. Jahrhunderts von den Herren von Heimerzheim. Das ritterliche Geschlecht hatte sie bis in das Jahr 1324 in seinem Besitz als die Burg durch Verkauf des Ritters Wennemar von Heimerzheim an den Deutschen Ritterorden Sitz einer Kommende desselbigen wurde. In den folgenden Jahrhunderten...

Kleeburg Weidesheim – Euskirchen

Die Kleeburg, nordwestlich von Weidesheim am Erftmühlenbach gelegen, hat ihr Aussehen seit Jahrhunderten kaum verändert. Sie ist eine Anlage mit einem kleinen reizvollen Herrenhaus und einer dreiflügeligen Vorburg, die sich zum Hauptgebäude hin öffnet. Beide Burgteile sind von Wasser umgeben und durch eine Brücke verbunden. Im Mittelalter war die Kleeburg kurkölnisches...

Burg Konradsheim in Erftstadt

Burg Konradsheim wurde als befestigtes Haus von Ritter Arnold von Buschfeld erbaut. Im Jahre 1337 übertrug er für 400 Gulden dem Kölner Erzbischof Walram von Jülich das Offenhausrecht, das dem Erzbischof erlaubte, das befestigte Haus jederzeit zu benutzen. Nach Arnolds Tod musste sich sein Nachfolger im Jahre 1354 verpflichten, die...

Freibad Kierdorf – Erftstadt

Badespass im Freibad in Erftstadt.Das Freibad in Erfstadt wird durch die Freibadinitiative Kierdorf e.V. geführt und geleitet. Das Freibad bietet die folgenden Angebote: Sport-Angebote Prüfungsabnahme für Seepferdchen Weitere Informationen Prüfungsabnahmen für Bronze-, Silber-, Goldabzeichen Weitere Informationen Prüfungsabnahmen für das Deutsche Triathlon-Abzeichen Weitere Informationen DLRG-Rettungsschwimmscheine Schul- und Vereinsschwimmen Aqua-Gymnastik-Kurse Aqua-Fitness-Kurse Weitere Angebote im Freibad 50-Meter-Becken 3-Meter-Sprungturm Kleinkindbecken Parkartige Liegewiese Tischtennis Rutsche Beach-Volleyballfeld Kiosk bzw. Bistro

Schloss Miel – Swisttal

Schloss Miel liegt im Ortsteil Miel der nordrhein-westfälischen Gemeinde Swisttal in der Voreifel. An der Stelle eines älteren Wasserschlosses errichtete 1768–1771 der kurkölnische Staatsminister und wahre Regent Kurkölns unter Kurfürst Max Friedrich, Caspar Anton Freiherr von der Heyden (1772–1784), einen barocken Schlossbau. Seit 1782 zum Reichsgraf von Belderbusch erhoben, lebte...

Burg Fischenich – Hürth

Die Burgruine des 12./13. Jh. an der Gennerstraße/Augustinerstraße ist als die älteste erhaltene Burganlage am Vorgebirge zwischen Köln und Bonn einzustufen und stellt eines der wichtigsten Zeugnisse hochmittelalterlichen Burgenbaus im Rheinland dar. Es handelt sich um einen so genannten Rundling, eine ringförmige Grabenanlage, deren umgebende Ringmauer in einer Höhe von...

Burg Kendenich – Hürth

Die Burg Kendenich ist wohl die bedeutendste Sehenswürdigkeit in der Stadt Hürth. Weithin grüßt dieses am Osthang der Ville an exponierter Stelle gelegene barocke Wasserschloss mit seinem mehrfach geschweiften Dach und Zwiebelturm in die Rheinebene hinein. Das Herrenhaus wurde 1660 - 1664 von Sigismund Raitz von Frentz errichtet. Die repräsentative...

Burg Schallmauer – Hürth

Die Burg Schallmauer am nördlichen Ortsrand von Berrenrath wurde 1714 von dem damaligen Besitzer Adolf von Geyr möglicherweise nach Plänen des Bonner kurfürstlichen Schlossbaumeisters errichtet. Sie ist ein interessantes Beispiel eines einfacheren, barocken Landhauses des beginnenden 18. Jahrhunderts, das mit seiner schlichten, aber doch repräsentativen Architektur den Übergang zum später...

Schloss Gymnich in Erftstadt

Die erste Burg wurde 1354 von Heinrich I. von Gymnich als befestigtes Haus erbaut. Heinrich erklärte sie als Offenhaus der Kölner Kirche und empfing sie vom Kölner Erzbischof Wilhelm von Gennep zu Lehen. Im Jahre 1399 ließ der Kölner Erzbischof Friedrich von Saarwerden die Burg in Gymnich abbrechen, weil...

Burg Gleuel – Hürth

Die ältesten Besitzer der Burg Gleuel führten ihren Namen nach dem Ort Gleuel. 1260 finden wir Gerard von Gluele, der gegen den Erzbischof Konrad von Hochstaden kämpfte. Am 26. März 1463 unterzeichnet Junker Heinrich von Gluwel, der auch Schultheiß in Gleuel war, die Erblandsvereinigung des Erzstiftes. Die Burg Gleuel...

Mehr über Weilerswist

Selbstverständlich gibt es viele Ziele für Ausflug und Freizeit in Weilerswist und der unmittelbaren Umgebung von Weilerswist zu entdecken. Die Stadt Weilerswist im Kreis Euskirchen bietet unter anderem Ziele aus Freizeitparks, Ausflugstipps, Wassersport, Kartbahnen, Burgen & Schlösser, Freizeitbäder, Museum, Fitness & Sport, Kletterparks, Natur & Landschaft, Badeseen, Sehenswürdigkeiten und Schwimmbäder. Aus allen Ausflugszielen in Weilerswist in der Tourismusregion Eifel und Aachen ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Ein Ausflug mit der Familie, ein Wochenendausflug in die Stadt Weilerswist oder als Tourist unterwegs in Weilerswist / NRW bietet Weilerswist ein optimales Angebot an Freizeit- und Ausflugszielen in NRW.