Ausflugsziele Werl und Umgebung

Es gibt es zahlreiche Ausflugsziele in Werl und
der Nähe von Werl zu entdecken und erleben. Die Stadt Werl im Kreis Soest bietet unter anderem Ziele aus Natur & Landschaft, Ausflugstipps, Motorradtouren, Fitness & Sport, Schwimmbäder, Wassersport, Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur, Badeseen, Freizeitparks, Zoo & Tierpark, Burgen & Schlösser, Kletterparks und Museum.
Aus allen Ausflugszielen in Werl in der Tourismusregion Sauerland ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.
Ein Ausflug mit der Familie, ein Wochenendausflug in die Stadt Werl oder als Tourist unterwegs in Werl / NRW bietet Werl ein optimales Angebot an Freizeit- und Ausflugszielen in NRW.

Haus Rykenberg Werl

In einem stillen Winkel der Werler Altstadt, nahe der Propsteikirche St. Walburga, liegt das Haus Rykenberg, benannt nach seinen ehemaligen Besitzern, der Burgmannenfamilie v. d. Rykenberge. Das Burgmannshaus ist ein stattlicher, mittelalterlicher Steinbau mit Fachwerkanteil. Die ältesten Teile stammen vermutlich aus dem 14. Jahrhundert und stellen wohl das ursprüngliche...

Freibad – Wickede

Das Freibad - direkt an der Ruhr gelegen - ist die Freizeiteinrichtung für den Sommer und zieht Gäste von nah und fern an. Modernes Edelstahlbecken, Kinderbecken, Wasserrutsche, Solartechnik mit Zusatzheizung für das Wasser, Liegewiesen am Ruhrufer, Kiosk. Saison Mai - August

Freilichtmuseum Gut-Loh-Hof – Welver

Das schöne Museum liegt an der Römer-Lippe-Route und ist auf jeden Fall einen Beusch wert. Zwischern zwei 300jährigen Eichen, ein hohes schmiedeeisernes Tor. Der Kies knirscht unter den Füßen. Mann tritt ein und befindet sich in einer anderen Welt. Im Geviert der Wirtschaftsgebäude, des unter Denkmalschutz stehenden barocken Gutshofes, urkundlich erstmals 1219...

Schmetterlingsgarten – Hamm

Herzlich Willkommen im größten tropischen Schmetterlingsgarten NordrheinWestfalens! Der Maxipark in Hamm beherbergt ein prachtvollen Schmetterlingsgarten. Von April bis Oktober können Sie über 200 bunt schillernde Schmetterlinge im freien Flug durch die üppige Vegetation beobachtet werden. Farbige Falter aus den tropischen Regionen von Süd- und Mittelamerika, Afrika und Thailand, Malaysia und den Philippinen...

Maximilianpark – Hamm

Herzlich Willkommen im Maxipark Hamm! Aus der ehemaligen Zeche Maximilian ist anlässlich der ersten Landesgartenschau 1984 der Maximilianpark entstanden. Der weithin sichtbare Glaselefant, der größte Jumbo der Welt, ist das Wahrzeichen der Stadt Hamm: Der Künstler Horst Rellecke verwandelte die ehemalige Kohlenwäsche der Zeche in die heute begehbare Plastik. Einmal mit dem Rüsselaufzug in über 35 Meter Höhe gefahren, erleben...

Eishalle MaxiIce in Hamm

Die Eiszeit in der Eishalle MaxiIce inHamm ist eröffnet. Groß und Klein tummelt sich auf dem Eis und genießt das Dahingleiten auf der glatten Fläche. Wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt, kann hier ein passendes Paar ausleihen. Verschiedene Sonderveranstaltungen und regelmäßige Diskoveranstaltungen runden das Angebot ab. In regelmäßigen Abständen wird...

Jagdschloss Herdringen – Arnsberg

Das Jagdschloss Herdringen liegt eingebettet in einen romantischen Landschaftspark in Arnsberg. Erstmalig urkundlich erwähnt wurde das Rittergut 1376. Heute ist es eines der prächtigsten Schlösser im Sauerland und gilt als eines der bedeutendsten neugotischen Profanbauten in Westfalen. Ehemals als Internat (Institu Schloss Herdringen) genutzt, steht es heute für Veranstaltungen und...

Kletterpark – Hamm

Im Kletterpark Hamm erwarten Euch große Abenteuer. Erfahrt eure eigenen Grenzen und meistert spannender Herausforderungen. Egal wie weit, wie hoch ihr kommt: Es wird ein unvergessliches Erlebnis bleiben! Genießt die Natur in lufter Höhe und entflieht dem Alltag/Stress. Hoch in den Bäumen zwischen den Baumwipfeln erlebt Ihr mit eurer Familie,...

Tierpark Hamm

Der Tierpark Hamm bietet vom Tiger bis zur Maus ein ganz besonderes Tierpark-Erlebniss. Rund 800 Tiere in 125 Arten sind aus nächster Nähe zu entdecken. Zum Anfassen nah sind die Albino Kängurus „Flocke“ und „Wolke“ im begehbaren Kängurugehege. Strahlende Gesichter sieht man beim Streichelzoo am Kinderbauernhof, im begehbaren Alpakagehege sowie...

NASS Freizeitbad – Arnsberg

Herzlich Willkommen im neuen NASS Freizeitbad in Arnsberg! Der Name ist Programm, denn das NASS bietet die komplette Wasservielfalt. Schwimmfans finden in dem 25 Meter großen Sportbecken auf sieben Bahnen optimale Trainingsmöglichkeiten. Wassergenießer können sich in einem 320 Quadratmeter großen Erlebnisbecken mit Strömungskanal, Unterwassersprudelliegen und Massagedüsen treiben lassen sowie in zwei heißen Whirlpools entspannen.

Schloss Oberwerries – Hamm

Das Schloss Oberwerries ist eines der schönsten und kunsthistorisch wertvollsten Gebäude der Stadt Hamm. Das Wasserschloss ist ein ständiges Ziel von von Ausflüglern und Radtouristen der Römer-Lippe-Route. Sie wurde bereits 1284 als Burg  erbaut. Heute dient Sie als Veranstaltungsort und Bildungsstätte. Film: Schloss Oberwerries

Lippefähre Lupia -Hamm

Die Lippefähre Lupia ist eine neue Attraktion auf der Römer-Lippe-Route in Hamm. Mit der muskelkraftbetriebenen Fähre können Personen (mit Fahrrädern) die Lippe in Höhe von Schloss Oberwerries überqueren. Der Name Lupia ist lateinisch. Der Fluss Lippe wurde von den Römern Lupia genannt. Film: Lippefähre Lupia

Maximare – Hamm

Herzlich Willkommen im Maximare in Hamm. Wasser ist das Lebenselixier der Erde – unbestritten. Es belebt, mobilisiert und entspannt. All das finden Sie in unserer Aquawelt. In unserem Wellen- und Erlebnisbecken begegnet Ihnen Wasser in seiner lebendigsten Form. Sie wollen es wild und unberechenbar? Kurvenreiche Meter mit unseren Erlebnisrutschen, aufregender Spaß im Wildwasserbach oder in...

Möhnetalsperre

Nahezu jeder kennt diese Talsperre! Erbaut, vernichtet und "Auferstanden aus den Trümmern" gilt die Möhnetalsperre heute zu den "Wahrzeichen des Sauerlandes"! Die Möhnetalsperre wurde 1913 zur Trinkwasserversorgung des Landes erbaut. Sie ist ein eindrucksvolles monumentales Bauwerk und staut den Möhnesee. Als Stauanlage ist sie die größte Talsperre Europas. Die Mauer ist...

Hauptbahnhof – Hamm

Der in 2001 neu gestaltete Willy-Brandt-Platz (Bahnhofsvorplatz) ist schon im ersten Jahr nach der Umgestaltung zur "Visitenkarte" des Bahnhofsquartiers und der Innenstadt geworden.Das im neobarocken Stil erbaute Bahnhofsgebäude, dessen denkmalgerechte Modernisierung bereits abgeschlossen ist, zählt zu den schönsten des Landes. Zum ersten Mal erhielt ein Bahnhof in Deutschland das...

Kanutouren auf der Lippe

Wir betreiben seit 1985 den “ältesten” Kanutourismusbetrieb an der Lippe. Zu unserem Spezialgebiet gehören Kanutouren jeglicher Art auf der Lippe, aber auch an Ems oder z. B. Ruhr. Als eine der wenigen Kanuvermietungen bieten wir auch die Möglichkeit von Kanutouren im Eigentransport, die Sie selbst organisieren und durchführen können. Allerdings bedarf...

Schloss Heessen in Hamm

Schloss Heessen, dreiflügeliger gotisch hoch-ragender Backsteinbau mit steilen Ziegeldächern und Treppengiebeln ist mit seinem über 30 Meter hohen Turmgiebel weit aus der Ferne sichtbar. Umgeben von grünen Wiesen und umschlungen von den Armen des Flusses Lippe, den Burg-gräben, zeigt sich das prachtvolle guterhaltene Gebäude den Spaziergängern, die die Ruhe...

Kettenschmiede Museum in Fröndenberg

Das Fröndenberger Kettenschmiedemuseum wurde am 9. Mai 1999 in einem Betriebsgebäude der ehemaligen Papierfabrik Himmelmann im heutigen Landschaftspark eröffnet. In diesem Museum kann man bis zu 100 Jahre alte Maschinen für die Kettenherstellung im Betrieb sehen und sogar selbst ausprobieren, wie eine Kette geschweißt wird.

Boeselagerhaus – Fröndenberg

Auf den Resten des ehemaligen Kreuzgangs aus früh- und spätgotischer Zeit an der Stiftskirche wurde ein zweigeschossiges Fachwerkhaus gebaut. Der lateinischen Inschrift über der erneuerten Rokoko-Haustür ist zu entnehmen, dass es die Stiftsdame Clara von Boeselager 1783 auf  "eigene Rechnung" errichten ließ. Das Haus wurde 1997 komplett restauriert -einschließlich Freilegung...

Windmühle – Ostbüren

Die Windmühle in Ostbüren wurde 1860 erbaut und ist heute nur noch als Mühlenstumpf zu sehen, da die Flügel um 1940 zerstört wurden.

Bismarckturm – Möhnesee

Zu Ehren des Reichskanzlers Otto von Bismarck wurde der Bau des Bismarckturms am Haarweg -einst bedeutender Heer- und Handelsweg- 1913 begonnen, die Fertigstellung erfolgte erst 1934. Vom Turm kann man weite Ausblicke genießen. Im Süden blickt man über den Möhnesee auf den Arnsberger Wald. Im Norden bietet sich mit dem Blick...

Möhnesee

Herzlich Willkommen am Möhne­see! Der Möhnesee ist der größte See in Nordrhein-­Westfalen. Er wurde 1913 zur Trink­wasser­versorgung des Landes am Rande des ­in der Nähe bei Arnsberg angelegt. Der Fluß Möhne wird durch die Möhnetalsperre gestaut. Der See ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in NRW. Er bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Für die Ausflügler und Biker ist...

Wasserturm Ahlen

Als Industriedenkmal ist der Ahlener Wasserturm an der Guissener Straße ein Wahrzeichen unserer Stadt geworden. Bis 1982 war der Wasserturm eigentlich nur ein Wasserturm, oder anders: "Ein hochgestellter Wasserbehälter auf turmartigem Unterbau". Aber: Er wurde nicht mehr benötigt. Deshalb stellte die Gelsenwasser AG als Eigentümerin des Wasserturms den Antrag, ihn...

Haus Kükelhaus – Soest

Drei Jahrzehnte lang, bis zu seinem Tod, lebte und arbeitete der Schöpfer, Denker und Pädagoge Hugo Kükelhaus in seiner Wahlheimat Soest. 1954 baute er eine alte Fachwerkscheune nach seinen Vorstellungen zu einem "unbezahlbaren" Haus um und machte es zum Zentrum seines Schaffens. Bis heute bewahren die ehemaligen Arbeitsräume von Kükelhaus...

Reckenhöhle Balve

Die Reckenhöhle ist eine der bekanntesten Tropfsteinhöhlen in NRW. Entdeckt wurde die Höhle im Jahre 1888 von Franz Recke. Von den ca. 2,5 Kilometer langen Höhlengängen sind 300 Meter für die Besucher zugänglich.  

Patrokli-Dom – Soest

Mächtig beherrscht er das Stadtbild. Der Soester Patrokli-Dom. Eigentlich kein Dom sondern ein Münster, da er niemals ein Bischofsitz wurde. Mit dem Bau des Doms wurde 954 begonnen. Zartgliedrig mit ihren Zwiebeltürmen daneben,

Morgner Haus – Soest

Das Wilhelm-Morgner-Haus wurde 1962 gebaut. Benannt ist es nach dem einheimischen Expressionisten Wilhelm Morgner 1891-1917, dessen Werk es beherbergt. Morgner erhielt seine Ausbildung im berühmten Künstlerdorf Worpswede. Später fand er viele seiner Motive in Soest.

Burghofmuseum in Soest

Das Burghofmuseum befindet sich auf dem Gelände eines mittelalterlichen Ministerialensitzes. An diese Zeit erinnert noch das um 1180 erbaute “Romanische Haus”, das älteste noch existierende Wohnhaus zwischen Rhein und Weser. Dessen Innenräume lassen anschaulich werden, wie unbequem und ungesund die Wohnverhältnisse im Mittelalter selbst für hochgestellte und reiche Menschen...

Osthofentormuseum in Soest

Das Soester Stadtbild ist im Gegensatz zu vielen anderen alten Städten immer noch von mächtigen historischen Befestigungswerken geprägt. Die Wallanlage und die sonstigen Einrichtungen zur Stadtverteidigung hatten für die politische Geltung der Stadt und für das alltägliche Leben der Bevölkerung große Bedeutung. In früheren Zeiten gab es in Soest...

MS Sorpesee

Herzlich Willkommen bei der Personenschiffahrt Sorpesee. Machen Sie mit Ihrer Familie eine unvergesslichen Fahrt auf dem schönen Sorpesee. Die Anlegestellen befinden sich am Sorpedamm und an der Amecker Brücke. Die Fahrt zwischen den Anlegern dauert ca. eine halbe Stunde Sie können entweder eine Rundfahrt machen, oder an den Anlegestellen pausieren, um an der...