Schloss Nordkirchen

Das "westfälisches Versailles" in Nordrhein-Westfalen Schloss Nordkirchen gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Ausflugszielen im Münsterland und ist ein eindrucksvolles Beispiel großer Baukunst. Imposant liegt...

Nordkirchen

Die Stadt Nordkirchen in Nordrhein-Westfalen, bzw. der Ausflugsregion Münsterland, besitzt ca. 9.486 Einwohner, und ist für Ihre zahlreichen Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sowohl bei Ansässigen als auch Touristen bekannt.Die Stadt Nordkirchen bietet Ausflugsziele und Aktivitäten in vielfältigen Bereichen wie z.B. Burgen & Schlösser, Sehenswürdigkeiten, Ruhrgebiet, Museum und Münsterland.

Schloss Nordkirchen

Das "westfälisches Versailles" in Nordrhein-Westfalen Schloss Nordkirchen gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Ausflugszielen im Münsterland und ist ein eindrucksvolles Beispiel großer Baukunst. Imposant liegt...

Schloss Cappenberg – Selm

Das Schloss Cappenberg ist ein beliebtes Ausflugsziel der Stadt Selm im Münsterland. Es liegt nördlich der Stadt Lünen auf der Anhöhe Cappenberg. Das Schloss ist umgeben...
img

Marktbrunnen Lüdinghausen

Der im Jahre 974 für Lüdinghausen bewilligte Markt war eine wichtige Voraussetzung für das Wachsen und Werden des Ortes. Der Marktplatz, an dem früher...

Bauerngolf Lüdinghausen

Herzlich Willkommen auf dem Hof Große Ophoff zum Bauerngolf in Lüdinghausen (NRW) im schönen Münsterland! Die neue Sportart Bauerngolf ist ein Spaß für Groß und Klein. Sie ist bestens für Gruppen aber auch für Familien mit Kindern geeignet. Die Aufgabe besteht darin, einen mit Luft gefüllten Ball mit einem Schläger mitten in...

Borgmühle – Lüdinghausen

Die von Ludolf von Lüdinghausen 1406 errichtete Borgmühle war ehemals ein zur Burg Lüdinghausen gehörendes Gebäude. Für die Borgmühle musste damals ein eigener neuer Steverarm ausgegraben werden. Nach dem Tod des letzten Ritters von Lüdinghausen, im Jahre 1443 gelangte die Mühle, ebenso wie die Burg, an den Bischof von Münster...

Burg Vischering Lüdinghausen

Die Burg Vischering bei Lüdinghausen in Nordrhein-Westfalen ist eine in wesentlichen Teilen erhaltene Wasserburg des Münsterlandes. Trotz diverser Umbauten der Burg, um sie für die Benutzer wohnlicher zu gestalten, gilt sie unter den Burgen und Schlössern des Münsterlandes als die Anlage, die am ehesten den Charakter einer wehrhaften Burg...

Burg Lüdinghausen

Die Burg Lüdinghausen, deren Befestigungssystem heute einen herrlichen Stadtpark bildet, liegt direkt im Zentrum Lüdinghausens in unmittelbarer Nähe des Rathauses. Im 12. Jahrhundert errichtet, wurde sie im 16. Jh. unter Gottfried von Raesfeld zu einer typischen Renaissanceburg umgebaut. Noch heute verweist der Südflügel im Innenhof mit seinen reich verzierten Fenstergiebeln und seiner...

Burg Kakesbeck – Lüdinghausen

An der nördöstlichen Peripherie Lüdinghausens liegt die Burg Kakesbeck, die dritte von mindestens neun Wasserburgen im heutigen Stadtgebiet. Es gibt Vermutungen, dass Kakesbeck auf einen ehemaligen Wehrhof des fränkischen Kriegers "Kakar" im 9. Jahrhundert zurückgeht. Die früheste schriftliche Erwähnung des Namens als Lagebestimmung eines zum Kloster Werden gehörigen Hofes datiert...

Schloss Westerwinkel – Ascheberg

Schloss Westerwinkel bietet einen ausgesprochen hohen Freizeitwert. Direkt neben dem Schloss Westerwinkel befindet sich der Golfclub Westerwinkel, die 100 Schlösser Route führt Radfahrer direkt bis zum Schloss und der Jakobsweg ist bei Wanderern sehr beliebt. Barockes Schloss im Herzen des Münsterlandes Das Schloss Westerwinkel ist eines der frühesten Barockschlösser Westfalens. Die...

Schloss Sandfort – Olfen

Das inmitten einer weiten Parklandschaft gelegene Schloss war von etwa 1300 bis 1150 im Besitz der Herren von Mecheln, dann mit Unterbrechung bis 1861 in der Hand der Familie von Bodelschwingh, danach der Grafen von Wedel. Das Herrenhaus, eine unmittelbar im Wasser stehende Baugruppe aus zwei Häusern, wurde in den...

Persiluhr mit Ochsengruppe in Lünen

Bis zur Zerstörung, 1942, beliebter Treffpunkt in Lünen, neu aufgestellt 1983. Die Ochsengruppe, aufgestellt 1990, erinnert an die Bedeutung des mittelalterlichen Lünens als Handels- und Hansestadt.

Judenmahnmal – Lünen

Der Öffentlichkeit übergeben am 10.11.1993 zur Erinnerung an vier während der Reichspogromnacht in Lünen ermordete jüdische Mitbürger.

Schloss Senden

Das Schloss Senden ging um 1350 an die Herrn von Senden, um 1400 an die von Droste zu Kakesbeck. Es handelt sich um eine vielgestaltete Baugruppe auf einer großen Insel von breiter Gräfte umgeben.

Rathaus – Lünen

"Dieses Haus muss mehr sein als Wahrzeichen und Mittelpunkt einer aufstrebenden Stadt. Es ist eine konkrete Dokumentation, ein Bekenntnis unseres Volkes und Staates zum Aufbau und Fortschritt. Es ist ein Denkmal des Friedens, ein Symbol der Freiheit!" Diese Worte sagte der damalige Bürgermeister von Berlin, Willy Brandt, anlässlich der Einweihung...

Karl-Pollender-Stadtmuseum Werne

1962 wurde das Heimatmuseum Werne vom damaligen Realschullehrer und Heimatvereinsvorsitzenden Karl Pollender, dessen Name das Museum seit seiner Neukonzipierung trägt, in zunächst zwei Räumen des Erdgeschosses gegründet. 1968 kam die "Westfälische Stube" hinzu und 1980 wurde das ganze "Alte Amtshaus" von 1691, ursprünglich Sitz des Amtsrentmeisters, in Museum und...

Rosengarten Seppenrade – Lüdinghausen

Herzlich Willkommen im Rosengarten Seppenrade! Der Rosengarten Seppenrade in Lüdinghausen ist einer der bekanntesten Rosengärten in Deutschland und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Münsterland. Der Garten besteht seit 1968 und bietet Ihnen ein sehr außergewöhnlich prächtiges Bild von schönen Rosen. Auf einer Fläche von ca. 19.000 qm finden Sie dort 600...

Altes Steinhaus Werne

Es war das erste ohne Fachwerk, also massiv, ganz aus Stein erbaute Haus in Werne und gehörte dem Drosten (= Verwalter) der Abtei Werden an der Ruhr, die in Werne eine ganze Reihe von Bauernhöfen besaß, die der Droste zu verwalten hatte. Er saß auf dem Abdinghof (ehemaliges Gehöft...

Gradierwerk Werne

In konsequenter Fortsetzung der Werner Badetradition wurde im Jahre 1990 am Stadtpark, in direkter Nachbarschaft zum Natur-Solebad, ein Gradierwerk errichtet. Die über die aus Schwarzdorn bestehende Rieselwand des Gradierwerkes geleitete Sole bildet durch den Aufprall auf die Dornen einen "Solenebel". Die das Gradierwerk umgebende Luft wird mit Sole angereichert,...

Stadtmuseum in Lünen

In fünf Räumen ist das Wohnen und Leben zwischen 1840 und 1930 dargestellt. Neben den Wohnzimmern bürgerlicher Familien gibt es die vollständig eingerichtete Wohnküche einer Arbeiterfamilie aus Lünen-Süd. Analog zur Abteilung Wohnkultur werden Spielzeug und Puppen vom ausgehenden 18. Jahrhundert an bis um 1930 gezeigt * sie sind Abbild...

Schloss Schwansbell in Lünen

Das heutige Schloss zählt zu den jüngsten Adelshäusern in Westfalen. Es wurde 1872 bis 1875 nach den Plänen des Dortmunder Baumeisters Fritz Weber erbaut. Damals entstand der dreigeschossige Bau mit einem Untergeschoß, flankiert von zwei sechseckigen Türmen an der Nordseite. Der an der Ostseite liegende Zugang läßt Reste einer...

Mühle Lippholtshausen – Lünen

Die Wassermühle des früheren Adelshauses Buddenburg wurde 1760 errichtet. Besonders markant über dem spätbarocken Fachwerkgebäude erhebt sich der frühere Lastenkran über der mittigen Haustür. Der Unterteich ist noch vorhanden, der Oberteich, auf dem Ausflügler früher Kahn fahren konnten, wurde verfüllt. Mit seinem stattlichen Baumbestand lädt der Bereich um die...

Stadtmuseum in Bergkamen

Die Gründung des Bergkamener Stadtmuseums steht in engem Zusammenhang mit den Ausgrabungen im römischen Militärlager Oberaden. Seit Beginn der archäologischen Untersuchungen im Jahre 1906 gab es Bestrebungen, Originalfunde aus dem Römerlager am Ort auszustellen. Erst nach dem 2. Weltkrieg konnte jedoch diese Idee verwirklicht werden. Die Eröffnung der Heimatstube...

Beversee – Bergkamen

Der Beversee liegt nördlich der Stadt Bergkamen in NRW. Der See ist durch eine Bodensenkung - einzig durch den dort betriebenen Bergbau- entstanden. Der Waldsee in Bergkamen ist ca. 700m lang, 100m breit und besitzt eine Tiefe von maximal 6 Meter. Gespiest wird die Senke durch den Beverbach...

Mehr über Nordkirchen

Selbstverständlich gibt es viele Ziele für Ausflug und Freizeit in Nordkirchen und der unmittelbaren Umgebung von Nordkirchen zu entdecken. Die Stadt Nordkirchen im Kreis Coesfeld bietet unter anderem Ziele aus Sehenswürdigkeiten, Ausflugstipps, Zoo & Tierpark, Museum, Burgen & Schlösser, Kunst & Kultur, Golfplätze, Freizeitparks, Fitness & Sport und Natur & Landschaft. Aus allen Ausflugszielen in Nordkirchen in der Tourismusregion Münsterland ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Ein Ausflug mit der Familie, ein Wochenendausflug in die Stadt Nordkirchen oder als Tourist unterwegs in Nordkirchen / NRW bietet Nordkirchen ein optimales Angebot an Freizeit- und Ausflugszielen in NRW.