Ballonfahrten Altenberge

Ballonfahren ist eines der letzten Abenteuer unserer Zeit. Ein Erlebnis, das niemand vergisst und wovon jeder schwärmt. Und ein Geschenk, das sich im wahrsten...

Nordwalde

Die Stadt Nordwalde in Nordrhein-Westfalen, bzw. der Ausflugsregion Münsterland, besitzt ca. 9.332 Einwohner, und ist für Ihre zahlreichen Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sowohl bei Ansässigen als auch Touristen bekannt.Die Stadt Nordwalde bietet Ausflugsziele und Aktivitäten in vielfältigen Bereichen wie z.B. Sehenswürdigkeiten, Münsterland, Museum, Kunst & Kultur und Zoo & Tierpark.

Ballonfahrten Altenberge

Ballonfahren ist eines der letzten Abenteuer unserer Zeit. Ein Erlebnis, das niemand vergisst und wovon jeder schwärmt. Und ein Geschenk, das sich im wahrsten...
img

Haus Buckshook – Steinfurt

Am Buckshook steht das kleine Haus Nr. 4, das auf das Jahr 1657 datiert ist und damit sicher das älteste in Borghorst erhaltene Haus...
img

Stadtbibliothek Emsdetten

Laut Bauakte der Stadt Emsdetten wurde am 7. Juli 1887 der Antrag des Kaufmanns Stephan Schilgen zum Neubau eines Wohnhauses auf dem Grundstück Kirchstraße...

Wannenmachermuseum in Emsdetten

Im Jahre 1985 eröffnete das Wannenmacher-Museum und präsentiert die Geschichte des alten Wannenmacherhandwerks. Dieses Handwerk prägte über Jahrhunderte das wirtschaftliche Leben von Emsdetten und beeinflusste maßgeblich die Stadtgeschichte. Zur Erklärung: Die Wannenmacher produzierten flache, meist aus Weiden geflochtene Körbe her, welche in der umliegenden Landwirtschaft zur Getreidereinigung verwendet wurden....

Speichermuseum in Emsdetten

Das 2001 eröffnete Speicher-Museum zeigt rund 150 alte Geräte der Selbstversorger und der Landwirte von der Urbarmachung bis zur Milchverarbeitung.

August-Holländer Museum Emsdetten

Das 1993 eröffnete Museum zeigt die Entwicklung Emsdettens vom agraisch-handwerklich geprägten Dorf der Weber zur Industriestadt. Die Industrialisierung im Textilgewerbe und deren Auswirkungen auf das Leben der Menschen seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Stadtwerdung 1938 werden an Beispielen dargestellt. Die Entstehung der gewerblichen Hausweberei, die Arbeits-...

Drostemuseum Burg Hülshoff – Havixbeck

Das im Erdgeschoß der Burg in mehreren Räumen eingerichtete Droste-Museum gewährt dem Besucher einen Einblick in die Lebensgewohnheiten des münsterischen Adels zur Zeit des Klassizismus und des Biedermeier. Zu sehen sind beispielsweise das kleine Empfangszimmer und der große Speisezimmer mit Gemälden der Vorfahren der berühmten Dichterin, kostbare Möbelstücke aus...

Burg Hülshoff – Havixbeck

Eingebettet in die malerische Landschaft des Münsterlandes liegt die Wasserburg Hülshoff. Eine weit über 500 jährige Familientradition gab ihr das urmünsterische Gepräge und Aussehen. Den Besucher erwartet eine typisch westfälische Wasserburg, die als Oberhof "Zum Hülshof" bereits im 11.Jahrhundert urkundlich erwähnt wurde. 1417 kam die Burg in den Besitz...

Rüschhaus in Münster

1743 erwarb der berühmte Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun (1695-1773) von der Gräfin Plettenberg-Lenhausen Haus Rüschhaus unweit der Stadt Münster, errichtete dort seinen eigenen Sommersitz und gestaltete den Gräftenhof, einen Bauernhof mit Wassergraben, nach dessen erneuter Belehnung durch das Domkapitel, von 1745 bis 1749 völlig neu. Es entstand eine Kombination aus...

Ewaldibach und Quelle Laer

Laer - Einzigartig im weiten Umkreis plätschert der kleine Bachlauf mitten durch die Ortslage, wo er viele romantische Plätze erschließt, die zum Verweilen einladen. Mit Blick auf den mächtigen Turm der St. Bartholomäus-Pfarrkirche und die kleine Brücke über den Ewaldibach mit der neu erstellten Furt, führt der Weg nach...

Rundfunkmuseum Holtstiege – Havixbeck

Das private Rundfunk-Museum, gegründet vom Havixbecker Radio-und Fernsehtechnikermeister Reinhold Holtstiege (*1929 - +2011), fügt sich nahtlos in den Rahmen "aussergewöhnlicher Museen in der Baumberge-Region" ein. Vielen Fachleuten, die seit Jahrzehnten die Sammlung von Rundfunk-, Fernseh,- Funk,- und Satelitentechnik besucht haben, ist der Name Reinhold Holtstiege ein Begriff und die Museumsführungen...

Baumberger Sandsteinmuseum – Havixbeck

Das Baumberger Sandsteinmuseum in Havixbeck bei Münster ist dem in den nahegelegenen Baumbergen abgebauten feinkörnigen Baumberger Sandstein (Kalk-Sandstein) gewidmet. Im Mittelalter fand der auch "Marmor des Münsterlandes" genannte Sandstein in ganz Norddeutschland, den Niederlanden und sogar im Baltikum sowie bis Süd-Schweden Verwendung als Baumaterial und für Kunstwerke. Auch der Dom...

Haus Havixbeck -Havixbeck

Haus Havixbeck ist ein für das Münsterland typischen Wasserschlöss. Die Anlage befindet sich in der Nähe des Ortskerns und steht unter Denkmalschutz. Obwohl die Anlage manchmal auch Wasserburg Haus Havixbeck genannt wird, handelt es sich bei der Anlage jedoch um ein Schloss und nicht um eine Burg. Das ab 1562 errichtete...

Heidenbaum Laer

Laer - Verlässt man Laer in Richtung Darfeld, so erblickt man vor dem Ortsausgang, an der linken Straßenseite, zwei zusammengewachsene Linden mit einem Steinkreuz. Einstiges Wahrzeichen von Laer (heute Baumruine) der Heidenbaum. Eine alte Gerichtsstätte aus dem Mittelalter mit einem Steinkreuz aus heidnischer Zeit. In einer Sturmnach im Jahre...

Haus Alst – Horstmar

Haus Alst ist der einzige Burgplatz in Horstmar, der noch heute voll bewohnt wird. Von der "Ritterburg Scagahoron" in der Bauerschaft Schagern ist kaum etwas überliefert, die "Burg Horstmar" wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört, und von der "Grollenburg" in Leer steht nur noch ein Teil der Wirtschaftsgebäude. Nur das 1624...

Schloss in Steinfurt

Das Schloss Steinfurt ist eine der ältesten und mächtigsten Wasserburgen des Münsterlandes - und eine der schönsten! Mit außergewöhnlichem Charakter. Weil die flache Landschaft weder hohe Berge noch schroffe Klippen aufweisen konnte, ließen die damaligen Baumeister breite Wassergräben und künstliche Inseln anlegen, auf denen sie ihre Festungsanlage errichteten. So...

Kunst-Galerie-Metger in Nottuln

Der Maler und Bildhauer aus Nottuln-Schapdetten überrascht durch eine außergewöhnliche Vielfalt der Themen und Stilsprachen, wobei er mit unterschiedlichsten Techniken die künstlerische Absicht noch unterstreicht.Die überwiegend expressionistischen Interpretationen seiner Bilder zeigen mal kraftvoll leuchtende, mal filigrane Farben. Die Bronze-Skulpturen - teilweise figürlich, teilweise expressionistisch reduziert oder ganz abstrakt -...

Longinusturm – Nottuln

Der Longinusturm ist ein 32 Meter hoher Aussichtsturm, der vom Baumberge-Verein zwischen 1897 und 1901 auf dem Gipfel des 187,61 m hohen Westerbergs errichtet wurde. Als Baumaterial wurde Baumberger Kalksandstein gewählt, der noch heute in den Steinbrüchen in der direkten Umgebung des Longinusturmes abgebaut wird. Anfang der 1950er Jahre wurde der...

LWL-Museum für Naturkunde – Münster

Das Naturkundemuseum wurde 1892 in Münster (NRW) gegründet. Auf einer Fläche von rund 4.200 Quadratmetern werden verschiedene Sonder- und Dauerausstellungen gezeigt. Außerdem befindet sich mitten im Museum ein Großplanetarium. Der 3.500 Quadratmeter große Museumshof bietet zahlreiche Attraktionen. Über einfache, barrierefreie Zugänge kann das Museum erforscht werden. Verweilen in den Ausstellungen, um...

Allwetterzoo Münster

Eine häufig gestellte Frage, die schnell beantwortet ist: Als Nachfolger des alten Zoos in Münster wurde der Allwetterzoo 1974 neu eröffnet. Die Zoo-Architekten hatten damals die Idee, alle großen Tierhäuser mit überdachten Wegen zu verbinden, den sogenannten Allwettergängen. Daraus wurde der Name "Allwetterzoo". Doch diese Gänge sind nicht die einzige...

Mühlenhof Freilichtmuseum – Münster

Auf den ersten Blick scheint es ein Freilichtmuseum wie viele andere im Lande zu sein. Aber wer sich hier näher umsieht, die plattdeutschen Urkunden liest oder den Erläuterungen der Museumsführer lauscht, merkt bald: Das ist ein ganz besonderes Museum. Es bewahrt und vermittelt in ganz eigener Form etwas von...

Kornbrennerei-Museum Saerbeck

Eine "branntheiße Sache" stellt Ihnen das Saerbecker Kornbrennerei-Museum vor: In dieser ehemaligen landwirtschaftlichen Brennerei erfahren Sie, wie aus festen Getreidekörnern flüssiger Münsterländer Korn wird, warum der Zoll sein wachsames Auge auf Kornbrennereien richtet und was der Schnaps mit Rindvieh zu tun hat. Die landwirtschaftliche Kornbrennerei Dalmöller-Niehaus wurde im Jahr 1812 von...

Wildfreigehege Saerbeck

Keine Frage! Mit dem Bison Aug' in Aug' und ein vietnamesisches Hängebauchschwein streicheln - dies "tierische" Vergnügen erleben Sie und ihre Kinder im Wildfreigehege am "Nöttle Berg". In einem großzügigen Waldgebiet von etwa 25 ha Größe leben etwa 40 Arten von Hoch- und Niederwild in natürlicher Umgebung. Neben heimischen Arten...

Mehr über Nordwalde

Es gibt es zahlreiche Ausflugsziele in Nordwalde und der Nähe von Nordwalde zu entdecken und erleben. Die Stadt Nordwalde im Kreis Steinfurt bietet unter anderem Ziele aus Zoo & Tierpark, Rundflüge, Ausflugstipps, Museum, Burgen & Schlösser, Sehenswürdigkeiten, Natur & Landschaft und Kunst & Kultur. Aus allen Ausflugszielen in Nordwalde in der Tourismusregion Münsterland ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Ein Ausflug mit der Familie, ein Wochenendausflug in die Stadt Nordwalde oder als Tourist unterwegs in Nordwalde / NRW bietet Nordwalde ein optimales Angebot an Freizeit- und Ausflugszielen in NRW.