Sommerrodelbahn – Ibbenbüren

Nicht hinter den sieben Bergen, sondern 700 Meter von der Autobahn A30, Abfahrt Ibbenbüren, befindet sich das Ausflugsziel Sommerrodelbahn. Einem Ibbenbürener Bergmann kam die Idee...

Saerbeck

Die Stadt Saerbeck in Nordrhein-Westfalen, bzw. der Ausflugsregion Münsterland, besitzt ca. 7.082 Einwohner, und ist für Ihre zahlreichen Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sowohl bei Ansässigen als auch Touristen bekannt.Die Stadt Saerbeck bietet Ausflugsziele und Aktivitäten in vielfältigen Bereichen wie z.B. Sehenswürdigkeiten, Münsterland, Museum, Kunst & Kultur und Zoo & Tierpark.

img

Kornbrennerei-Museum Saerbeck

Eine "branntheiße Sache" stellt Ihnen das Saerbecker Kornbrennerei-Museum vor: In dieser ehemaligen landwirtschaftlichen Brennerei erfahren Sie, wie aus festen Getreidekörnern flüssiger Münsterländer Korn wird, warum...
img

Wildfreigehege Saerbeck

Keine Frage! Mit dem Bison Aug' in Aug' und ein vietnamesisches Hängebauchschwein streicheln - dies "tierische" Vergnügen erleben Sie und ihre Kinder im Wildfreigehege...
img

Schloss Surenburg Hörstel

Das Haus Surenburg gehört zu den kleineren Wasserburgen Westfalens, ist aber heute das bedeutendste weltliche Bauwerk des Tecklenburger Landes und gehört nach Lage und...

August-Holländer Museum Emsdetten

Das 1993 eröffnete Museum zeigt die Entwicklung Emsdettens vom agraisch-handwerklich geprägten Dorf der Weber zur Industriestadt. Die Industrialisierung im Textilgewerbe und deren Auswirkungen auf das Leben der Menschen seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Stadtwerdung 1938 werden an Beispielen dargestellt. Die Entstehung der gewerblichen Hausweberei, die Arbeits-...

Sommerrodelbahn – Ibbenbüren

Nicht hinter den sieben Bergen, sondern 700 Meter von der Autobahn A30, Abfahrt Ibbenbüren, befindet sich das Ausflugsziel Sommerrodelbahn. Einem Ibbenbürener Bergmann kam die Idee vor Ort. Er baute am Rande des Teutoburger Waldes eine 100 Meter lange Rutsche für Holzschlitten, das war 1926. Noch heute sausen jene Schlitten im...

Speichermuseum in Emsdetten

Das 2001 eröffnete Speicher-Museum zeigt rund 150 alte Geräte der Selbstversorger und der Landwirte von der Urbarmachung bis zur Milchverarbeitung.

Wannenmachermuseum in Emsdetten

Im Jahre 1985 eröffnete das Wannenmacher-Museum und präsentiert die Geschichte des alten Wannenmacherhandwerks. Dieses Handwerk prägte über Jahrhunderte das wirtschaftliche Leben von Emsdetten und beeinflusste maßgeblich die Stadtgeschichte. Zur Erklärung: Die Wannenmacher produzierten flache, meist aus Weiden geflochtene Körbe her, welche in der umliegenden Landwirtschaft zur Getreidereinigung verwendet wurden....

Stadtbibliothek Emsdetten

Laut Bauakte der Stadt Emsdetten wurde am 7. Juli 1887 der Antrag des Kaufmanns Stephan Schilgen zum Neubau eines Wohnhauses auf dem Grundstück Kirchstraße 40 öffentlich bekannt gemacht. Es wurde eine zweigeschossige, freistehende Putzbauvilla nach dem Entwurf des Architekten Wilhelm Rincklake errichtet. Schon im Jahr 1903 wurde die Villa...

Kloster Gravenhorst Hörstel

Der Zisterzienserorden ist ein benediktinischer Reformorden, der durch Robert von Molesme 1098 in Citeaux in Burgund in Frankreich gegründet wurde. Unter Bernhard von Clairvaux (1090 bis 1153) verbreitete sich der Orden über West- und Mitteleuropa. Die Zisterzienser haben sich große Verdienste um die Entwicklung der Landwirtschaft, des Handwerks, der...

Motorradmuseum in Ibbenbüren

Das Motorrad-Museum Ibbenbüren präsentiert über 170 Exponate, die die geschichtliche Entwicklung des Motorrades anschaulich und lebendig darstellen. Das Spektrum der ausgestellten Fahrzeuge reicht vom 1882 hergestellten Hochrad bis zum schwersten Motorrad deutscher Fertigung, der Münch Mammut 1200 TTS. Ob Tourenmaschine oder rassiges Sportmodell, ob Fahrrad mit Hilfsmotor oder schnelle Rennmaschine, die...

Stadtmuseum – Ibbenbüren

Das Stadtmuseum Ibbenbüren präsentiert Dauer- und Sonderausstellungen zu den Bereichen Kunst, Kultur und Stadtgeschichte der Stadt Ibbenbüren. Geschichte des Stadtmuseums Ende des 18. Jahrhunderts war Ibbenbüren noch weitgehend landwirtschaftlich geprägt. Im Bereich zwischen der Großen Straße und dem Hof Heldermann, dem alten Uphof, weideten die Kühe auf der Wiese und an...

Knollmanns Mühle Hörstel

der heutigen Doppelmühlenanlage auf dem Hofe Noje-Knollmann an der Hörsteler Aa lässt sich bis 1796 zurückverfolgen. Voraussetzung für die Errich­tung des ersten Mühlengebäudes war die Erteilung der Gnädigsten Concession zur Anlegung einer Bockemühle für den Zeller Knollmann durch Fürst Bischof Max von Bayern am 6. April 1796: „Wir Maximilian...

Bergbau-Museum Ibbenbüren

Das Bergbau-Museum hält zahlreiche Zeugnisse bergbaulicher Aktivität - vorwiegend vom 18. bis 20. Jahrhundert - als Ausstellungsstücke bereit. Bergbaumaschinen und Arbeitsgeräte, Strecken- und Strebausbau sowie Text- und Bilddokumente aus dem Leben der Bergleute stehen dabei im Vordergrund. Alte Grubenrisse informieren über die Anfänge des unter-Tage Betriebes. Mineralien und Fossilien...

Megalithgrab Lengerich

Rd. 4000 Jahre altes Hünengrab in Wechte an der Landstraße nach Brochterbeck, im Jahre 1928 entdeckt und ausgegraben. Es liefert uns einen Einblick in die Bestattungskultur unserer Vorfahren in der frühen Entwicklungszeit der Zivilisation.

Flugplatz Eschendorf Rheine

Wasserburgen-Rund-Flüge im Sportflugzeug. Eine besondere Delikatesse bieten wir Ihnen mit unseren 45-minütigen Rundflügen über die schönsten Wasserschlösser im Münsterland. Aus der Vogelperspektive können verschiedene Schlösser besichtigt werden. Hinweis Rundflüge in Motorsportmaschinen auch ab 15 Minuten Flugzeit möglich.

Wasserschloss Haus Marck in Tecklenburg

Wo 1643 die Vorverhandlungen zum Westfälischen Frieden stattfanden und knapp 200 Jahre darauf Friedrich von Bodelschwingh, der spätere Leiter der Betheler Anstalten, geboren wurde, steht heute die Wiege zahlreicher Ehen: Im historischen Landratszimmer des stolzen Wasserschlosses Haus Marck unterhalb von Tecklenburg geben sich Liebende vor der Kulisse einer jahrhundertelang...

Historische Altstadt Tecklenburg

Die historische Altstadt mit ihren schmucken Fachwerkhäuschen, engen Gassen und dem Marktplatz umgibt ein Hauch von Vergangenheit. Traditionelle Veranstaltungen wie der jeweils einmal im Jahr stattfindende Geranien-, Leinen- oder Nikolausmarkt und auch das Weinfest bekommen in dieser malerischen Umgebung einen unverwechselbaren Charakter. Unser Tipp - Auf Tecklenburger Entdeckungstour Ein Tagesprogramm...

Wassermühle Haus Langen Telgte

Die Wassermühle von Haus Langen liegt südwestlich von Westbevern an einem Wehr in der Bever, kurz bevor diese in die Ems mündet. Diese ansehnliche, zu einem Rittergut gehörende Wassermühle ist eine der prägnantesten, typisch münsterländischen Doppelanlagen, wie sie im Mittelalter vorherrschten. Die Ölmühle wurde um die Jahrhundertwende stillgesetzt. Die...

Rüschhaus in Münster

1743 erwarb der berühmte Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun (1695-1773) von der Gräfin Plettenberg-Lenhausen Haus Rüschhaus unweit der Stadt Münster, errichtete dort seinen eigenen Sommersitz und gestaltete den Gräftenhof, einen Bauernhof mit Wassergraben, nach dessen erneuter Belehnung durch das Domkapitel, von 1745 bis 1749 völlig neu. Es entstand eine Kombination aus...

Wasserburg Vortlage in Lengerich

m Süden Lengerichs an der Straße Richtung Ladbergen liegt der ehemalige Rittersitz "Haus Vortlage", der seit dem 13. Jahrhundert als befestigtes Haus auf einer Motte (Erdhügel umgeben von einem Wassergraben) mit hölzernem Palisadenzaun nachweisbar ist. Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Herrensitz unter Aufgabe der alten Standorte zu Beginn...

Krameramtshaus – Münster

Das Krameramtshaus aus dem Jahr 1589 gehört zu den ältesten Gildehäusern in Münster. Das Gebäude mit seinem kunstvoll gegliederten Backstein-Stufengiebel war Versammlungsort und Warenlager der Kramergilde. Während der Verhandlungen um den Westfälischen Frieden diente es den niederländischen Gesandten als Unterkunft. Seit 1995 beherbergt es das Wissenschafts- und Kulturzentrum "Haus...

St. Paulus Dom – Münster

Der Dom in seiner heutigen Gestalt ist im Wesentlichen ein Werk des 13. Jahrhunderts. Besonders zu empfehlen ist die astronomische Uhr, ein Wunderwerk des Spätmittelalters, deren Kalender bis in das Jahr 2071 geht (Glockenspiel und Umgang der Heiligen Drei Könige, montags bis samstags 12 Uhr, sonn- und feiertags 12.30...

Stadtbücherei -* Münster

Schon vor der Eröffnung im Jahr 1993 fand die Stadtbücherei nach Plänen von Bolles-Wilson wegen ihrer außergewöhnlichen Architektur weltweit Beachtung. Die zwei Baukörper, im Obergeschoss durch eine Brücke verbunden, schufen eine Gasse, die eine früher vorhandene Blickachse zur Lambertikirche wiederherstellt. Mit mehr als einer Million Besucherinnen und Besuchern pro Jahr zählt...

Mehr über Saerbeck

Es gibt es zahlreiche Ausflugsziele in Saerbeck und der Nähe von Saerbeck zu entdecken und erleben. Die Stadt Saerbeck im Kreis Steinfurt bietet unter anderem Ziele aus Motorradtouren, Kunst & Kultur, Museum, Ausflugstipps, Campingplätze, Freizeitparks, Sehenswürdigkeiten, Rundflüge, Fitness & Sport, Zoo & Tierpark, Burgen & Schlösser und Natur & Landschaft. Aus allen Ausflugszielen in Saerbeck in der Tourismusregion Münsterland ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Ein Ausflug mit der Familie, ein Wochenendausflug in die Stadt Saerbeck oder als Tourist unterwegs in Saerbeck / NRW bietet Saerbeck ein optimales Angebot an Freizeit- und Ausflugszielen in NRW.